Sexualität in der Altenpflege
Sexualität in der AltenpflegeFoto-Quelle: fotolia

Sexualität in der Altenpflege

Seniorplace
Beitrag von Seniorplace

Lust und Sexualität in der Altenpflege ist gesellschaftlich immer noch ein Tabu-Thema. Auch an Pflegeschulen fehlt es häufig an moderner Aufklärung. Selbstbefriedigung zum Beispiel kann für Menschen mit Demenz auch eine Ersatzbefriedigung sein, um sich und den eigenen Körper wahrzunehmen. Eskalation, Strafen, völlige Unterdrückung von Sexualität und die Reduzierung der Kontakte von Pflegepersonal zum Betroffenen sind häufig die Folge. „Manchmal ist es sogar nicht der alte Mensch, der ein Problem hat, sondern vielleicht die Pflegekraft, die selbst neurotisch auf diesem Gebiet ist und das auf den Patienten projiziert“, meint der Pflegewissenschaftler Erwin Böhm. Wichtig ist es aber, das Verhalten einzelner Patienten im Team zu besprechen, um gemeinsam den richtigen Umgang zu finden.

Mehr erfahren:
http://blog.seniorplace.de/2014/08/2...ltenpflege/