Islamischer Staat IS

Beitrag von wize.life-Nutzer

Stuttgarter Zeitung 23.08.2014

USA warnen vor IS Eine apokalyptische Gefahr für die Welt
Washington - Um die Brigaden des „Islamischen Staates (IS)“ zu bekämpfen und eine Kernschmelze der arabischen Staatenwelt zu verhindern, sind wesentlich intensivere internationale Militäraktionen nötig – wahrscheinlich auch in Syrien. Die IS-Krieger sind „jenseits von allem, was wir bisher gesehen haben“, erklärten Verteidigungsminister ChuckHagel und Generalstabschef Martin E. Dempsey und sprachen von einem „neuen Paradigma“ der Bedrohung. „Sie verknüpfen Ideologie mit ausgefeilten strategischen und taktischen Fähigkeiten. Sie sind finanziell unglaublich gut ausgestattet.“
http://images.zeit.de/politik/auslan...540x304.jpg
Mein Kommentar
Sie machen mir Angst, wie sie so selbstverständlich jemanden Enthaupten. Sicher es hat schon immer Videobotschaften von Gefangenen gegeben, auch vom erschießen, Enthaupten, ist jedoch noch ein Schritt weiter in Richtung Grausamkeit und einem nicht zu stillenden Blutdurst. So wie sie auftreten erinnert mich das Ganze an ein Computersiel umgesetzt in die Realität. Diese Gruppe kommt von eben auf jetzt aus dem Nichts, mich schüttelt es , wenn ich an diese Leute denke. Sie haben Europäer unter sich, haben die Frechheit öffentlich nach deutschen Mitstreitern zu suchen die technisch und Logistisch viel drauf haben.
Natürlich frage ich mich auch wer steuert das ganze? Wer sind die, die die Fäden ziehen. In Afrika war es damals die Diamantenlobby, die immer wieder Kriege in Sierra Leone, Liberia und dem Kongo finanziert haben. Grausamkeiten ohne Ende sind dort verübt worden. Ich habe sie gesehen.
Ich nenne sie auch nur Satanisten, diese schwarzen Ungeheuer.
Wann bricht hier so ein Rudel Wahnsinniger in unserer Leben ein. Wenn es so einfach war, trotz Überwachung, NSA und allen anderen Abhörskandalen trotzdem eine solche Gruppe zu gründen. Bleibt die Frage wie konnte das geschehen. War Angelas Handy so viel interessanter als das derer die sich jetzt„Islamischen Staates (IS)“ nennen.
Diese Welt ist bekloppt, manchmal denke ich, sie sehnt sich regelrecht nach einen neuen Weltkrieg. Nicht unbedingt die, die Opfer seien werden, nein, aber alle die damit viel Geld verdienen.
Freue mich auf Kommentare.

Mehr zum Thema