wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Islamischer Staat IS

Von wize.life-Nutzer - Samstag, 23.08.2014 - 09:31 Uhr

Stuttgarter Zeitung 23.08.2014

USA warnen vor IS Eine apokalyptische Gefahr für die Welt
Washington - Um die Brigaden des „Islamischen Staates (IS)“ zu bekämpfen und eine Kernschmelze der arabischen Staatenwelt zu verhindern, sind wesentlich intensivere internationale Militäraktionen nötig – wahrscheinlich auch in Syrien. Die IS-Krieger sind „jenseits von allem, was wir bisher gesehen haben“, erklärten Verteidigungsminister ChuckHagel und Generalstabschef Martin E. Dempsey und sprachen von einem „neuen Paradigma“ der Bedrohung. „Sie verknüpfen Ideologie mit ausgefeilten strategischen und taktischen Fähigkeiten. Sie sind finanziell unglaublich gut ausgestattet.“
http://images.zeit.de/politik/auslan...540x304.jpg
Mein Kommentar
Sie machen mir Angst, wie sie so selbstverständlich jemanden Enthaupten. Sicher es hat schon immer Videobotschaften von Gefangenen gegeben, auch vom erschießen, Enthaupten, ist jedoch noch ein Schritt weiter in Richtung Grausamkeit und einem nicht zu stillenden Blutdurst. So wie sie auftreten erinnert mich das Ganze an ein Computersiel umgesetzt in die Realität. Diese Gruppe kommt von eben auf jetzt aus dem Nichts, mich schüttelt es , wenn ich an diese Leute denke. Sie haben Europäer unter sich, haben die Frechheit öffentlich nach deutschen Mitstreitern zu suchen die technisch und Logistisch viel drauf haben.
Natürlich frage ich mich auch wer steuert das ganze? Wer sind die, die die Fäden ziehen. In Afrika war es damals die Diamantenlobby, die immer wieder Kriege in Sierra Leone, Liberia und dem Kongo finanziert haben. Grausamkeiten ohne Ende sind dort verübt worden. Ich habe sie gesehen.
Ich nenne sie auch nur Satanisten, diese schwarzen Ungeheuer.
Wann bricht hier so ein Rudel Wahnsinniger in unserer Leben ein. Wenn es so einfach war, trotz Überwachung, NSA und allen anderen Abhörskandalen trotzdem eine solche Gruppe zu gründen. Bleibt die Frage wie konnte das geschehen. War Angelas Handy so viel interessanter als das derer die sich jetzt„Islamischen Staates (IS)“ nennen.
Diese Welt ist bekloppt, manchmal denke ich, sie sehnt sich regelrecht nach einen neuen Weltkrieg. Nicht unbedingt die, die Opfer seien werden, nein, aber alle die damit viel Geld verdienen.
Freue mich auf Kommentare.

Mehr zum Thema

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Auch 2016 ist dieses Thema brisanter als je zuvor. Leider hat es die viel zitierte DW (Deutsche Welle) immer noch nicht geschafft Angela Merkel zu fragen wie sie sich die Zukunft Deutschlands vorstellt. Da ich auch regelmäßig amerikanische Blogs lese ist die Zukunft Deutschlands von Bürgerkrieg und Terrorismus geprägt. Das ist auch eine Bedrohung der USA. Diese antwortet mit dem Abwurf einer Atombombe um den Frieden in der Welt zu sichern. Das sind die Meinungen vieler Amerikaner die besorgt sind über die unkontrollierte Zuwanderung von Muslimen nach Deutschland. Besonders Jüdische Bürger der USA machen sich Sorgen daß aus Deutschland eine muslimische Republik wird die beabsichtigt das jüdische Volk auszurotten.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Zu diesem Thema erwarte ich eigentlich endlich Beiträge hochkarätigen investigativen Journalimus'.
Die ewig gleichen Vorurteile abzunudeln, oder mit der langen Stange im Nebel rumzustochern (wie einige Mitkommentatoren) ist der Brisanz und Ernsthaftigkeit des Themas nicht angemessen, Klugschei##rei auch nicht.
Im übrigen ist der islamistische Terror schon längst in Europa angekommen, IS(IS)-Fahnen "zieren" Antiisraelische Demonstrationen in D und die Polizei schaut angestrengt in die andere Richtung.
Es ist längst überfällig, dass sich die Strafverfolgungsbehörden damit befassen, denn das Demonstrationsrecht gilt nicht für Verbrecherorganisationen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mir gefallen sämtliche religiösen Fundamentalisten auf dieser Erde nicht.
Jedoch die dämliche Tea Party mit IS, Boco Haram und dergleichen Mörderbanden gleichzusetzen, zeugt von radikaler Unkenntnis.
Oder hat schon mal jemand US-Sekten gesehen mit Sprengstoffgürtel um den Bauch oder einem Andersgläubigen den Kopf abschneidend ?

Das Erstarken dieser islamistischen Mörderbanden in Europa ist Ergebnis unserer sinnlosen Breitbandtoleranz Allem und Jedem gegenüber. Wer die Freiheit, den Rechtsstaat und die Demokratie liebt, muss dafür auch eintreten und die verschworenen Feinde einer offenen Gesellschaft von dieser ausschließen.

Wenn wir so weiter machen, wird vermutlich demnächst wieder der Ruf nach "dem starken Mann" laut, was sich an der merkwürdigen Zustimmung zu Putin schon abzeichnet. Ich weiß nicht, wovor mir mehr graut, vor einem Islamfaschismus oder einem solchen der alten Prägung ...

Das dämliche Gesabbel unserer Politdarsteller und Kompetenzsimulanten geht mir schwerstens auf
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren