Die neue FDP 2017
Die neue FDP 2017Foto-Quelle: Internet

Braucht Deutschland die FDP?

Beitrag von wize.life-Nutzer

Braucht Deutschland die FDP noch einmal (?)

… und ich habe schon einmal in einem Themenbeitrag vom 07.12.2013 diese Frage aufgemacht!

Nun ist tatsächlich eingetreten, dass auch im letzten Deutschen Bundesland Sachsen die FDP aus Regierung und Landtag herausgeflogen ist – dabei hatte sich die Führung dort so weit wie möglich von der Bundespartei abgesetzt und sich auch „ordentlich“ benommen.

Für den Parteichef Lindner geht der Kampf ums Überleben wohl weiter, wie lange hält er aber noch durch, nachdem Kubicki explizit der FDP eine erschütternde Diagnose ausstellt.

"Begreift ihr das? - ich nicht" hörte man den Spitzenmann in Sachsen am Wahlabend sagen und ist mit Tränen in den Augen abgegangen; dagegen räumt die AfD ab, CDU grübelt zwar etwas und die NPD ist rausgeflogen.

Deutschland ohne FDP?

Ich meine, auf die FDP in ihrer abgelaufenen und derzeitigen Form kann (muss) die Deutsche Politik und Bürger zwangsläufig verzichten; nicht aber auf eine echte liberale Partei, die diesen Namen auch verdient und diesen auch tatsächlich den Bürgern „vorlebt“.

Wird nun die AfD diesen Platz einnehmen?

29.04.2017
FDP-Parteitag und sie ist wieder zurück zu ihren Wurzeln

Die FDP will wieder zurück in den Bundestag und auch im politischen Spektrum mit knapp bei 6 % wieder aktiv mitmischen und sich in den Landtagen ausbauen.

Frage: Für was braucht man sie heute in Deutschland tatsächlich noch?

Lindner (91 %) hat in seiner Grundsatzrede vieles so richtig abgeschossen, was die verwundete Seele der Liberalen streichelte und in diesem Superwahljahr wohl unbedingt auch bracht – und selbst in einem eigens angefertigte FDP-Werbespot präsentiert er sich sogar im Unterhemd, als moderner Kämpfer für eine bürgerlich-liberale Überzeugungen eben.

Es hat zunächst funktioniert, denn die schon abgeschriebene FDP ist tatsächlich z. Zt. mit über 5 % zurück und stellt sich dabei als einzige Kraft des Fortschritts dar - eine Koalitionsaussage in irgend eine bestimmte Richtung wurde aus taktischen Gründen unterdrückt!

Nur, wo wofür braucht man sie tatsächlich? Und was ist heute "liberal" - abgesehen von den uralten Sprüchen der Steuersenkungen, Deregulierung und Bildungshinweisen?

Mit der Verabschiedung ihres Wahlprogramms 2017 beendet die FDP ihren dreitägigen Bundesparteitag in Berlin. Vorrangig soll es bei den Beratungen um Steuer- und Haushaltspolitik, die Sicherung des Euro, Freiheit und Menschenrechte sowie Bürokratieabbau gehen.

Fazit: Abwarten und Tee trinken ist angesagt!

Mehr zum Thema