Demokratie verteidigen im digitalen Zeitalter – wo steht die Kirche?

Deutscher Evangelischer Frauenbund Bayern

Demokratie verteidigen im digitalen Zeitalter – wo steht die Kirche?


Das und nichts Geringeres möcht die Evangelische Landeskirche in Bayern auf einem herbstlichen Mdienforum näher beleuchten und lädt dazu zu einer Tagung in die Evangelische Akademie Tutzing. Dabei werden die kirchlichen Vertreter unterstützt von der Wissenschaft und der Justiz bzw. Politik. Der ehemalige Verfassungsrichter Hans-Jürgen Paper gehört ebenso zu den Referenten wie die leidenschaftlich streitende Juristin und frühere Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Die Seite der Praxis wird vertreten von Sabine Kurz, Informatikerin, Autorin und Sprecherin des Chaos Computer Clubs.

Programm
Mittwoch, 5. November 2014
Anreise ab 14.00 Uhr
15.30 Uhr 16.00 Uhr
16.15 Uhr
18.30 Uhr 20.00 Uhr
Kaffee
Begrüßung
Udo Hahn Oberkirchenrat Detlev Bierbaum
Demokratie verteidigen im digitalen Zeitalter – wo steht die Kirche?
Prof. Dr. Hans-Jürgen Papier
anschl. Diskussion und Podiumsgespräch mit
Yvonne Hofstetter, Peter Hufe, Dr. Constanze Kurz und Sabine Leutheusser- Schnarrenberger
Moderation: Kirchenrat Dr. Daniel Dietzfelbinger
Abendessen
Begegnungen und Gespräche in den Salons
Donnerstag, 6. November 2014
08.45 Uhr 09.00 Uhr
10.15 Uhr
11.30 Uhr 12.30 Uhr
13.00 Uhr
Morgenandacht in der Schlosskapelle
Oberkirchenrat Detlev Bierbaum
Kirche und Demokratie im Zeitalter der Digitalisierung
Prof. Dr. Klaus Tanner
anschl. Diskussion
Arbeitsgruppen (Journalismus, Öffentlichkeitsarbeit, Internet) – mit Kaffeepause
Austausch im Plenum Zusammenfassung
Prof. Johanna Haberer
Mittagessen und Ende der Tagung


Demokratie verteidigen im digitalen Zeitalter – wo steht die Kirche?
2. Medienforum der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
vom 5. bis 6. November 2014 in der Evangelischen Akademie Tutzing

Das Medienforum findet statt in Kooperation zwischen der Abteilung Gesellschaftsbezogene Dienste der ELKB, der Evangelischen Akademie Tutzing und der Abteilung für Christliche Publizistik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Nähere Informationen:
Gudrun Eder
Evang.-Luth. Landeskirchenamt, Katharina-von-Bora-Str. 11-13, 80333 München
Telefon: 089-5595-297, Fax 089-5595-8297, E-Mail: gudrun.eder@elkb.de

82327 Tutzing auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen