Ebola - sollte Deutschland mehr dagegen unternehmen?
Ebola - sollte Deutschland mehr dagegen unternehmen?Foto-Quelle: (c) Michael Wick www.fotolia.de

Ebola - sollte Deutschland mehr dagegen unternehmen?

News Team
Beitrag von News Team

Die Seuche breitet sich immer mehr aus. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind in der Krisenregion bislang mehr als 4000 Menschen an Ebola gestorben. Experten gehen von einer hohen Dunkelziffer aus.

"Wir alle haben die katastrophalen Folgen von Ebola unterschätzt. Jetzt beginnt die Aufholjagd", sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier in einem aktuellen Interview. Europa könne und müsse noch mehr tun.

Mittlerweile stehen knapp 120 deutsche Freiwillige für den Kampf gegen die Seuche in Westafrika zur Verfügung. Es hatten sich zwar mehr als 1600 gemeldet, doch nur ein Teil war für geeignet befunden worden, darunter 43 Ärzte. Derzeit werden die Helfer noch für ihren gefährlichen Einsatz geschult.
In Westafrika droht eine Niederlage im Kampf gegen Ebola. Wird sie nicht abgewendet, scheint es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Seuche auf andere Erdteile übergreift.

Sollte sich Deutschland stärker im Kampf gegen Ebola engagieren?

Mehr zum Thema