wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Heute Show kommt nicht in Bundestag
Heute Show kommt nicht in BundestagFoto-Quelle: screenshot des Ausschnitts/ZDF

heute show darf nicht in Bundestag - richtig oder humorlos?

Von Deutscher Evangelischer Frauenbund Bayern - Dienstag, 21.10.2014 - 11:00 Uhr

Haben Sie es auch gesehen, letzten Freitag? In der Heute Show gab es einen etwas zu langen Beitrag, in dem einer aus dem Team, Ralf Kabelka, sich vor dem Bundestag auf die Lauer legte, um irgendwie reinzukommen. Er versuchte es beim Pförtner, beim gut gelaunten Wolfgang Tiefensee und schließlich sogar bei der Kanzlerin selbst - nicht mal ignorieren - aber nein: die Frechlinge von der heute show sind nicht hineingekommen.

Für einen Beitrag ist das allemal gut. Ist das dann aber schon Zensur oder Behinderung der Medien bei ihrer Arbeit? Ist Geblödel, manchmal intelligentes Geblödel sogar, eine andere Art von politischer Berichterstattung?

Sicher trägt es bereits zur Bekämpfung des überbordenden Verdrusses an der Politik bei, wenn man sich Freitagabend zum Wochenschluss über die Bande mal herzlich auskichern kann. Oder wenn sie in dieser sehr beliebten Sendung mal so richtig ihr Fett wegkriegen, die Damen und Herren von der Politik. Die heute show hat einwandfrei Ventilfunktion für genervte SteuerzahlerInnen.

Aber warum dürfen die Spaßmacher dann nicht in den Bundestag? Gibt es da noch so altmodische Begrifflichkeiten wie "Hohes Haus"? Aber wo doch Touristen in Massen dem Bundestag aufs Dach steigen dürfen, Ergebnis der wunderbar offenen Kuppel auf dem Reichstagsgebäude? Es ist das Haus der Bürger und ihrer Vertretung. Es ist aber kein Theater, kein Lustspielhaus. Das Parlament, nicht die Talkshows und nicht die Satiresendungen, sind der Ort der politischen Debatte. Irgendwo muss auch noch ein Ernst und eine Würde sein, nicht alles ist unbegrenzt zu bespaßbar. Man kann sich gerne ausgiebig darüber lustig machen. Nur nicht inhouse, sondern in den dafür vorhergesehenen Witzsendungen. Und deswegen bleibt die heute show vielleicht doch mit Recht draußen und sucht sich dort ihre Satireopfer. Denn auch ein bisschen Spaß darf sein und haben wir alle ganz gerne.

Was meinen Sie zum Drehverbot im Bundestag für die heute show? Richtig oder humorlos?


Kabelka vor dem Bundestag:


(hieraus auch das Bildschirmfoto)
Ganze Sendung heute show vom 17. Oktober 2014

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Also, es gab auch zuletzt einen "Talkshow-Dampflauderer" - Roger Willemsen" -, der sich einfach mal auf die Besuchertribüne gesetzt hat - und beobachtet hat - und dann darüber ein Buch geschieben hat. War dann wohl doch eher ein Tatsachenbericht als Satire - aber möglich wär das schon - nur eben ohne Filmaufnahmen. Die sind nur dem "Staatsfunk" gestattet - weil die Politik sich da schon sicher sein kann, dass DIE Beiträge schon "politisch korrekt" zurechtgeschnitten werden! Da sorgen schon die vom "Rundfunkrat" sorgfältig ausgesuchten Chefredakteure dafür! Wo kämen wir denn da hin?? Wenn jeder nur einfach so berichten könnte, wie er wollte???
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Bundestag wie jedes Parlament ist eigentlich keine Juxbude, deshalb bin ich auch für eine comedyfreie Bannmeile.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren