Fotogalerie

Informationsflut

Beitrag von wize.life-Nutzer

Täglich überschwemmen uns Unmengen von Informationen. Sei es im TV, Printmedien oder im Internet.
Unmöglich, alles zu lesen und zu verarbeiten. Wissen ist ja schon wichtig, wenn man frei eine eigene Meinung bilden will, nur zuviel Zeit mit nachlesen oder schauen verstellt den Blick fürs wesentliche.
Für mich als Mathematiker ist ja Abstraktion eine wichtige Methode, nur wie unterscheidet man schnell und effektiv das wichtige von unwichtigem?
Es geht wohl nur mit Intuition auf Grundlage von Lebenserfahrung, nur wo ist dann die Grenze zwischen Glauben und wirklich Wissen?