Social Freezing - Schwanger aus dem Eisfach
Social Freezing - Schwanger aus dem EisfachFoto-Quelle: birgitH / www.pixelio.de

Social Freezing - Schwanger aus dem Eisfach

Deutscher Evangelischer Frauenbund Bayern

DEF-Frauen auf Bayern 2
Ist das Social Freezing, das Einfrieren von menschlichen Eizellen zum Zwecke der späteren Befruchtung und Einpflanzung in die Gebärmutter, die neue Lösung für das Problem der Vereinbarkeit von Familie und Beruf? Oder ist es ein unmoralisches Angebot?

Das ist Thema in der Sendung Theo.Logik des Radioprogramms Bayern 2. Von seiten des DEF äußern sich die Landesvorsitzende Dietlinde Kunad und die Landesgeschäftsführerin Katharina Geiger. Auch die Landesvorsitzende des Katholischen Deutschen Frauenbundes Elfriede Schießleder wurde befragt.

Wir als evangelischer Frauenverband sehen dieses Angebot der US-Konzerne Apple und facebook sehr kritisch. Hier wird der Konflikt einseitig auf Kosten der Frau ausgetragen, mitnichten gelöst. Wir haben dazu schon Position bezogen und teilen die Auffassung der Evangelischen Frauenarbeit in Deutschland: "„Die vermeintlich frauenfreundliche Unterstützung ist auf den zweiten Blick eine Diskriminierung von Frauen und widerspricht ihrer Würde. So etwas darf es in unserem Land nicht geben“"


Die DEF-Landesvorsitzende Dietlinde Kunad und die Geschäftsführerin des DEF Bayern Katharina Geiger sind in der Sendung Theo.Logik zu hören, die in Bayern 2 ausgestrahlt wird. Thema ist dort außerdem die Suche nach einem neuen Ratsvorsitzenden der EKD mit dem bayerischen Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm als Favoriten sowie die Kommerzialisierung des neuen Teilens Share-Economy.

Sendetermin:

heute, 10.11.2014 21:05 bis 22:00 Uhr

Als Podcast verfügbar

Bayern 2


Sendung vom 10. November:
http://www.br.de/radio/bayern2/progr...918544.html

Früherer Beitrag - EFID-Pressemitteilung social freezing
http://www.seniorbook.de/themen/kate...enverbaende

Rundfunkplatz 1, 81541 München auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen