wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ungeheuerlichkeiten im Quadrat - Die unkontrollierte Macht der EU-Troika

Ungeheuerlichkeiten im Quadrat - Die unkontrollierte Macht der EU-Troika

Von wize.life-Nutzer - Mittwoch, 01.04.2015 - 12:18 Uhr

Ungeheuerlichkeiten im Quadrat - Die unkontrollierte Macht der EU-Troika -

„Wer Geld hat, lebt, wer kein Geld hat, stirbt“, sagt der Arzt Georgios Vichas. Er leitet eine Freiwilligen-Klinik in Athen, während staatliche Krankenhäuser leer stehen müssen. Eine Begrenzung der Ausgaben im Gesundheitswesen führte dazu, dass rund ein Viertel der Bevölkerung keine Krankenversicherung mehr hat und über 200 Kliniken landesweit geschlossen wurden.
See more at:
http://politpranger.blogspot.com.br/...sVbxq5.dpuf

Beamte aus den drei Institutionen IWF, EZB und Europäischer Kommission - der Troika – agieren ohne parlamentarische Kontrolle. Sie zwingen Staaten zu Sparmaßnahmen, die das soziale Gefüge gefährden und tief in das Leben von Millionen Menschen eingreifen. -

See more at:
http://politpranger.blogspot.com.br/...sVbxq5.dpuf

Mehr zum Thema

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Einige scheinen erst zufrieden zu sein, wenn in Griechenland in Rubel oder einer anderen Währung als der Euro bezahlt wird.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Diese neue griechische Regierung hat erst versucht, die einzelnen EU-Geberländer auseinanderzudividieren. Jetzt da sie sehen, das es nicht geht, werden sie unhöflich und frech. Danach stellten sie Ultimaten (Geld aus China und Russland), brachten halbfertige Verpflichtungen mit nach Brüssel und da ihr Osterfest erst nach unserem Ostern beginnt wollen sie in der Zeit keine EU-Gespräche führen.
Ich denke, es ist genug der Frechheiten, die griechische Regierung fährt bald nach Moskau, da sollen sie sich ihr Geld holen und aus dem Euro verschwinden.
Bloß: Greif mal nem nackten Mann in die Tasche!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wird so getan, als ob GR in die Überschuldung hineingeraten ist, wie Japan in einen Tsunami. Tatsächlich jedoch hat GR maßlos über seine Verhältnisse von geborgtem Geld gelebt und die gewissenlosen Eliten haben jahrzehntelang das Wahlvolk mit nicht finanzierbaren Geschenken korrumpiert - und das Volk hat sich korrumpieren lassen und diese S++bande immer wieder gewählt.
Nun müssen sie auch diese Suppe gefälligst auslöffeln - oder sollen das unsere Rentner von 800 € Durchschnittsrente tun?
Niemand hat die Griechen gezwungen sich zu überschulden.
Polen hat eine ähnliche Größe, aber die Preise dort sind weniger als 50% des GR Preisniveaus bei doppelter Produktivität. Die Baltischen Staaten haben z.B. ein viel härteres Sparprogramm hinter sich, als es jemals für GR gedacht war.
SO entsteht Wohlstand und Unabhängigkeit, nicht durch ausuferndes Geldleihen und Schnorren.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Zu diesem Thema empfehle ich folgenden Artikel "FÜNF MYTHEN ÜBER GRIECHENLAND" aus der Süddeutschen Zeitung vom 30mrz15:
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaf...d-1.2415138
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Griechenland ist ein wohlhabendes, souveränes Land.
Bedarf es fremder Hilfe?
Dem muss ich voll und ganz zustimmen...wenn sich nur endlich mal einige ein reales Bild machen und nicht den Schwachsinn der Bild glauben würden. Es ist immer wieder unwahrscheinlich, wie man die Massen "verdummen" kann.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren