wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Die Kanzlerin hat gesprochen!

Von wize.life-Nutzer - Donnerstag, 08.10.2015 - 10:53 Uhr

Deutschland ist ein schönes Land, inmitten eines Europas, dessen Dämme gebrochen sind.
Die Dublin-Abkommen hielten nicht stand.
Die Flüchtlinge strömen ungebremst in unser Land.

Die Verteidigung unserer Sicherheit ist vom fernen Afghanistan ans nahe Passau gerückt.

Kanzlerin Merkel sieht es als ihre „verdammte Pflicht und Schuldigkeit“an, dieses Problem zu lösen.
Den Lösungsansatz sieht die Kanzlerin nicht an deutschen Binnengrenzen, sondern an der Quelle des Zustroms.

Gemeinsam mit der EU soll die Türkei Auffanglager im Norden Syriens errichten.
Die Mittel sollen aus der EU fließen.
Eine unmittelbare Rückkehr der Flüchtlinge in deren Heimat soll damit erreicht werden.
70% der syrischen Flüchtlinge wollen laut Statistik nach der Befreiung und Befriedung in die Heimat Syrien zurückkehren.

In Deutschland darf die Willkommenskultur nicht weichen. Sie muss jedoch mit einer „Ankommenskultur“ der Flüchtlinge einhergehen.
Das heißt, dass sich die Schutzsuchenden während ihres Aufenthaltes in Deutschland an unsere Regeln, unsere Gesetzen, unsere Gepflogenheiten zu halten haben.

Das heißt aber auch : Schluss mit „Multikulti nach Belieben“.

Um das Problem, mit dessen Lösung sie sich identifiziert, lösen zu können, hat die Kanzlerin ihr Lösungsteam um den Kanzleramtschef Peter Altmaier aufgestockt.
Der Innenminister würde nach wie vor dringend gebraucht werden.

Angela Merkel sagte, sie erwarte ein Echo auf ihre Stellungnahme bei Anne Will durch die Parteien, die Medien aber auch durch die Netzwerken, (wie z.B. SB).
So habe ich das Statement von Angela Merkel gestern, bei Anne Will, wahrgenommen.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Abgesehen von kleinen (wohl auch beabsichtigten) "Nadelstichen" entspricht die Wahrnehmung durchaus dem, was auch ich gehört habe.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren