wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

EU-Parlament verweigert Auskunft über Kostenpauschalen für EU-Abgeordnete – Journalisten klagen

Von wize.life-Nutzer - Dienstag, 24.11.2015 - 16:02 Uhr

Im EU-Parlament sitzen 751 Abgeordnete. Neben ihren Diäten bekommen sie viele zusätzliche Vergütungen. 29 Journalisten wollten nun Auskunft darüber erhalten, wofür EU-Parlamentarier Kostenpauschalen bekommen – und das EU-Parlament verweigert diese Auskunft. Die Journalisten zogen deshalb vor den Europäischen Gerichtshof.

Im vergangenen Jahr wurden laut eigenen Angaben 27 Prozent (!) des 1,756 Milliarden Euro umfassenden Budgets des EU-Parlaments für Abgeordnete ausgegeben. Dieser Betrag von mehr als 474 Million Euro setzte sich aus den Diäten sowie den Ausgaben für Reisen, Büros und Mitarbeiter zusammen. Das EU-Parlament gibt pro Monat alleine 3,2 Millionen Euro für die Büropauschale der Abgeordneten aus, das sind knapp 40 Millionen Euro im Jahr (!). Wie sich diese Ausgaben zusammensetzen, wird nicht überprüft. Die Anfrage der Journalisten war deshalb überfällig. Ich bin auf die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs gespannt.

Quelle

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Mitglieder des euröpäischen Parlament sollten wissen dass dieses Parlament kein Geheimrat ist. Alles sollte transparent sein. Dazu gehören auch die Diäten und Reisekosten. Mehr Demokratie bedeutet auch mehr Transparenz. Diese Politiker werden vom Steuerzahler bezahlt und sie schulden ihren Wählern auch Auskunft über ihre Einkünfte.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren