wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Schwerer Vorwurf: Mädchen von Syrern mehrfach vergewaltigt

Schwerer Vorwurf: Mädchen von Syrern mehrfach vergewaltigt

Von News Team - Donnerstag, 07.01.2016 - 15:33 Uhr

Neue Schreckensnachricht zur Silvesternacht: Im südbadischen Weil am Rhein sollen zwei Mädchen von vier jungen Männern vergewaltigt worden sein.

Gegen die mutmaßlichen Täter wurde Haftbefehl beantragt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten. Ihnen wird vorgeworfen, zwei Mädchen im Alter von 14 bis 15 Jahren mehrfach vergewaltigt zu haben.

Bei den Tätern handelt es sich den Angaben zufolge um vier aus Syrien stammende junge Männer. Drei von ihnen leben zurzeit nicht in Deutschland, sie sind in den Niederlanden und der Schweiz untergekommen.

Einen Zusammenhang mit den Fällen in Köln und anderen Großstädten sieht die Staatsanwaltschaft nicht.

Die Opfer und einer der Beschuldigten kannten sich oberflächlich. So trafen die Mädchen den 21-Jährigen am Silvesterabend und folgten ihm in seine Wohnung. Dort soll es zunächst zu einvernehmlichen Zärtlichkeiten gekommen sein. Dann, so der Vorwurf, haben der Syrer und sein 15-jähriger Bruder zwei 14-Jährige die Mädchen mehrfach vergewaltigt.

Ein Aufruf von Ali K.: Hört auf damit, Ihr schadet uns allen!

51 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Alle die hier das Flüchtlingsthema verharmlosen, werden spätestens hellwach wenn es ihre Tochter oder Enkelin erwischt!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wird ein Täter-Opfer-Verhalten geschildert, wie ich es aus vielen Schilderungen kenne. Das ist kein spezielles Ausländerproblem.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich las gerade, dass prozentual in Deutschland mehr Frauen vergewaltigt werden, als in Indien. 2010 waren 7700 Frauen betroffen (ohne Dunkelziffer). Und die Masse an Flüchtlingen, um die es jetzt geht, ist erst 2015 eingetroffen.
Anscheinend gibt es genug deutsche Männer, die genau so wenig Respekt vor Frauen haben, wie Moslems.
Boulevard-Nachrichten scheinen jetzt auch bei SB populär zu werden!
Du vergisst Sylvester, denn dort am Hauptbahnhof ist etwas Schlimmes passiert. Betrunkene Moslems die Frauen sexuell belästigen und bestehlen. Das kann und werde ich nicht gutheissen. Und das war nur eine kleine Gruppe.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
hm...als einige "Lügenpresse" skandierten wurden sie angegangen - iwie klingts nun, als hätte sich das Blatt gewendet und es schalmeit nun aus der andren Richtung


Wie das Fähnchen auf dem Turme...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was wollt Ihr damit sagen? Welche Botschaft hat Euer Beitrag?
die antwort findest du im link unter dem bericht. er ist von ali k. sein aufruf: "hört auf damit, ihr schadet uns allen!"
Ich habe eine eigene Haltung/Erklärung von Euch erwartet.
von uns? also ich bin eine einzelperson...und nur ganz normaler user...
Connie; Deine Frage ist wohl mehr rhetorisch . . .
@ Für Menschlichkeit
Dein " lesenswert" ist keine Antwort.
Connie: Passt halt gut in "derzeitige Landschaft". Man könnte auch sagen: hier sollen klischeehaft niedere Instinkte angesprochen werden.
ich kann dir deine erwartete antwort nicht geben, da ich nicht zum SB-team gehöre, connie
Das ist billig.
Dann hast Du den Artikel nicht geschrieben und ich habe Dich oben nicht angesprochen. Warum hast Du Dich eingemischt?
@ Für Menschlichkeit
Wie ich sehe, ist der Beitrag ein Beitrag des Community-Teams als Absender. Jeder, der etwas veröffentlich, trägt dafür Verantwortung. Die Frage, was will einer mit einem Beitrag bewirken, ist nicht nur rhetorisch; ich kann die Absicht nicht erkennen. Ich will nichts unterstellen, deshalb meine Frage. Also nun noch einmal: Welche Absicht steckt hinter der Veröffentlichung der Schilderung dieses Vorfalls ?
weil ich dachte, ich könnte dir anstelle von SB die antwort geben...aber die akzeptierst du ja nicht!
Wenn Du nicht zum Team gehörst, kannst Du unmöglich anstelle des Teams antworten
p.s.: wolfgang b. hat dasselbe getan...warum pfeiffst du gerade mich an!?
Weil Wolfgang sich nicht angemaßt hat, für das Team zu sprechen. Und Schluss jetzt. Die setzen etwas in die Welt und kümmern sich nicht um das, was sie lostreten. Wie nennt man das?
mit verlaub: "Connie: Passt halt gut in "derzeitige Landschaft". Man könnte auch sagen: hier sollen klischeehaft niedere Instinkte angesprochen werden."
ist nun nicht angemaßt, für das team zu sprechen?
mann...du bist vielleicht auf krawall gebürstet! *augenverdreh
Ich befinde mich eindeutig auf der Linie von Connie. Verharmlosend kann man sagen:
"Man erkennt die Absicht und ist verstimmt!"
ich bin weder auf Krawall gebürstet, noch verstimmt. Ich halte es für unverantwortlich, dass das Team die User hier noch ein bisschen mehr aufmischt, Stimmung macht. Etwas anderes kann ich nicht erkennen. Die Chance, es mir zu erklären hat das Team nicht genutzt.
Connie: Genauso sehe ich das auch. "Man . . ." ist ein Zitat.
schreib doch SB mal direkt an und veröffentliche deren statement.
Connie, das SB-Team erklärt nie etwas. Sie können den größten Boulevard-Blödsinn verbreiten und freuen sich sicher, wenn wir uns darüber "in den Haaren" liegen.
Ich bin der Meinung, mit der Veröffentlichung eines Beitrages ist jeder verpflichtet, sich nachfolgend damt auseinanderzusetzen. Alles andere ist verantwortungslos. Hier war mal einer, der meinte, seine besondere Herangehensweise der sexuellen Erziehung von Kindern proklamieren zu müssen. Der stand mit seiner Überzeugung wenigstens dahinter und man konnte sich echt mit ihm auseinandersetzen. Ob wir ihn "bekehrt haben", bezweifle ich, aber die Meinungsbildung zur Sache war wenigstens möglich.
Hier etwas nur Hinwerfen und möglicherweise im stillen Kämmerlein zugucken, was passiert, ist das Allerletzte. Vielleicht auch nur feige.
sehe ich genauso...dann sollten sie solche beiträge, die für ein neutrales soziales netzwerk durchaus grenzwertig sind, lieber lassen. dafür sind andere medien zuständig.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich schenke solchen Nachrichten erst Glauben wenn sie bewiesen sind

Zur Erinnerung: in Dresden wurde im Herbst eine Vergewaltigung einer 29jährigen durch 2 Asylbewerber sogar im Polizeiruf nachgestellt und im TV gebracht. War trotzdem alles gelogen. Gott sei Dank!
Wer es glaubt, meiner Meinung nach wurde die Frau massiv unter Druck gesetzt!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
warum bringt Ihr das liebes SB-Team - reicht es nicht schon, dass sich sogar das ZDF einen Brennpunkt darüber leistet - dabei dachte ich immer die öffentlich-rechtlichen wären neutral und wenn ich denke, was für einen Schwachsinn die Fragen zum Teil enthielten.
Man kann nur sagen: Kiste zulassen - nichts als Mord und Todschlag und sind es zu wenig, dann rundet man eben nach oben auf - ist ja egal, Hauptsache viele......
pfuiiiiiiiii
dankeschön Petra
Deutschland ein "sauberes Haus"? Naja . . .
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die örtliche Presse informiert hier
http://www.badische-zeitung.de/weil-...ergewaltigt
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ist dieser tatbestand damit gemeint? http://www.swr3.de/aktuell/nachricht...88/100kae0/
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren