wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Vater unterbricht Merkel-Rede: „Ich habe Angst um meine Kinder“

Vater unterbricht Merkel-Rede: „Ich habe Angst um meine Kinder“

Von News Team - Dienstag, 26.01.2016 - 13:47 Uhr

Es schien, ein Standardtermin für Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zu werden. Einer, der ihr als Physikerin liegt: Am Montag eröffnete sie in Halle das neue Leistungszentrum für Forschung und Industrie am ehrwürdigen Fraunhofer-Institut.

Doch gerade als sie anhob, die Eröffnungsrede zu halten, stand ein Mann in den Zuhörer-Reihen auf. Er hielt ein Plakat mit dem einstigen CDU-Slogan „Keine Experimente“ hoch und wandte sich direkt an die Kanzlerin. „Ich habe Angst um die Zukunft meiner Kinder“, sagte der Mann, der dem feierlichen Eröffnungs-Anlass entsprechend in Anzug und Krawatte erschienen war. „Meine Kinder sind zwei, vier und neun Jahr alt.“ Er bezeichnete die Flüchtlingspolitik Merkels als „Versuch“. „Wir wissen nicht, wie das Experiment ausgeht. Von Ihnen als Physikerin erwarte ich eigentlich verantwortungsvollere Entscheidungen.“

Merkel war sichtlich bemüht in dieser brenzigen Situation keinen Fehler zu machen. Sie weiß, wie umstritten ihre Flüchtlingspolitik ist und gab sich kurz angebunden. „Ok, dankeschön.“, antwortete Merkel. „Ich werde meiner Verantwortung gerecht. Und ich werde auf alles achten, damit Deutschland eine gute Zukunft hat.“

Der Mann ließ sich daraufhin aus dem Saal führen.

150 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
https://deutsch.rt.com/inland/36524-...hochschule/

Es ist korrekt dass die Dumpfbacke dafür eine auf die Nuss bekommt denn er wurde von unseren Mitteln dafür bezahlt als Vertreter seines Fachgebietes seine Arbeit zu verrichten.

Um das Recht auf freie Entfaltung der persönlichen Redefreiheit nutzen zu können gibt es die Freizeit.

Diese Unterscheidung macht jeder Arbeitgeber wenn nötig. Hier ist es nötig denn sein Beitrag hat mit dem Thema zu welchem sich getroffen wurde nicht das Geringste zu tun.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Destruktive und populistische Bemerkungen kann Jeder machen, der sich einigermaßen im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte befindet, was ich auch diesem Zwischenrufer zubillige ! Aber konstruktive Opposition ist ja wohl etwas Anderes: wenn er bessere Ideen hat, muss er eben die sogenannte "Ochsentour" auf sich nehmen und so lange für seine Vorstellungen werben, bis sich dafür eine Mehrheit findet - was ihn dann wohltuend von den PEGIDA-Schreihälsen und den Ewig-Gestrigen in der AfD abheben würde, von den NPD-Reaktionären und ihren glatzköpfigen Schlägertrupps ganz zu schweigen !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
aha...wollte mir eben dieses Video nochmal anschauen....weg isses
typisch!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Man sollte nicht die "Rechten" Hetzer verfolgen, sondern die muslimischen, die zum "Heiligen Krieg" in den sozialen Netzwerken aufrufen !
danke...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Armes reiches Deutschland wo führt
das noch hin........?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier zeigt sich erneut die Unfähigkeit der BK. nur eine billige Floskel als Antwort.Der "Störenfried" wurde aus dem Saal geführt, um weitere zwischenreden zu vermeiden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
hut ab, der mann hat mut, aber warum wurde er aus dem Saal geführt, ???
gis dur, man darf nicht weiter denken , auf welchem weg befinden wir uns. grüß dich
Erinnert etwas an die Stasi !!! Die Frage ist berechtigt. Ich wohne an einem Spielplatz , da herrscht Krieg. Es ist ein KindKindh was folgendes macht : mit Knüppeln auf andere einschlagen , Kinder würgen, mit dem Messer auf andere losgehen. Und alles nur , um die Spielsachen zu bekommen. Dafür hat ein Vater , wollte seinem Kind helfen, eine Anzeige wegen Kindesmisshandlung bekommen. Die Kinder sind unterschiedlicher Nationen , nicht nur Deutsche. Wo sind da die Leute und helfen ? Es sind ja nicht Eure Enkel, ist nicht Eure Familie. Sind ja nur andere !!!!!!
Bei manchen Kommentaren , denk ich mir, ihr müßt die Hölle mal durchmachen und euch dann so einen Blödsinn anhören.
Ralph, Du meinst bestimmt Bautzen...........
Ich hab es live erlebt, nicht hören sagen oder lesen. Ich bin heute solcher Vorfälle und lasse mich nicht von irgendwem als Märchenerzähler hinstellen !!! Frau Middelburg kommen sie das nächste Mal und erleben sie es doch auch !!!!!!
Ralph, die Geschichte wiederholt sich immer wieder , nur die Waffen ändern sich.
Ich hab die Vorladung der Polizei gesehen und durch gelesen. Bin mit dem Vater , im übrigens ein Marokkaner, befreundet.
Nichts weil die Polizei die Schnauze halten muß , über solche Vorfälle !!!
Zum Wachrütteln! Aber ich glaube das die Sympathisanten eh keinen Wert auf die Meinung anderer legen und Tatsachen verharmlosen. In Schweden ist eine Helferin von einem Minderjähren erstochen worden. Noch ein Kollateralschaden!!!!!!
Wir haben versucht die Familie zu integrieren, sind aber auf Ablehnung, Beleidigung und Gewalt gestoßen. Es gibt Familien die sind so Dankbar für Hilfe und dann so etwas. Also hört mit den Vorschlägen auf, es hilft bei mir nichts. Denn auf solche hilfreichen Ideen sind wir hier schon gekommen. Zwei haben sogar aus Hass auf Deutsche eine schwangere Frau zusammen geschlagen. Helfen kann man nur , wenn die Hilfe auch angenommen wird ! Und so eine Aussage wie : " Wenn die Afrikaner hier sind, brauchen die Frauen nicht mehr als Sextouristen nach Afrika. " hilft da nicht bei mir.
gis dur , da hast du recht, einige blasen sehr schnell zum Gegenangriff bei anderer Meinung,
1. In Deutschland ist die Sicherheit nicht mehr gewehrleistet
2. die Kinder wachsen jetzt mit Gewalt im Alltag auf
Schön das es lächerlich gemacht wird, wenn man von seinen Erlebnissen erzählt. Was das für die Zukunft bedeutet, werden wir bald zu spüren bekommen.
Ich habe es nüchtern betrachtet und gesehen wie ein Kind die anderen mit 5 cm dicken Knüppeln von hinten geschlagen hat, dem nächsten an die Kehle ging und zu gedrückt hat, vier hat er mit dem Messer bedroht . OK , dann ist es normal . Ich entschuldige mich , dass ich die Sicherheit in Frage gestellt habe !!!!! Denn das Kind hat ja ein Kriegstrauma. Und die anderen haben nur Beulen und blaue Flecken.........
bianka Hauck, kriegstrauma hin oder her , das muß sofort im guten gestopp werden, sonst entwickelt sich das negativ weiter.
Gisela, wir haben versucht mit den Eltern zu reden = Beleidigung und körperliche Gewalt von Ihnen waren die Antwort. Wir haben mit dem Kind geredet = Anzeige für einen Vater ( seine 2 Söhne betrifft es auch ) wegen Kindesmisshandlung, konnte zum Glück widerlegt werden. Polizei kann nicht helfen und andere Behörden fühlen sich nicht zuständig. Am Wochenende haben die Kinder sogar noch ein Feuer gelöscht , was von dem Heimatsuchenden Kind gelegt wurde. Mehr geht doch fast nicht mehr. Das Konto ist bei Körperverletzung, Bedrohung, Sachbeschädigung ( an geparkten Autos und Baustellenfahrzeuge ), Brandstiftung.
Wie hat Gis Dur doch so nett und freundlich geschrieben, objektiv sehen , denn das ist normal !!!!!! Abgesehen das hier alle Anwohner vor Wut schäumen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Mann hat eine Möglichkeit gefunden, seine persönlichen Ängste (die viele Deutsche teilen) der Bundeskanzlerin mitzuteilen. Wo, wann und wie hätte er sonst Gelegenheit dazu gehabt?
Er war ordentlich gekleidet und hat nicht randaliert.
Auch wenn das nicht zu der Veranstaltung gepasst hat, finde ich es völlig überzogen, den Mann dann "aus dem Saal zu begleiten" und darüber hinaus disziplinarische Maßnahmen anzudrohen.
Wo bleibt die Meinungsfreiheit? Das Gastrecht verletzen viele andere in Deutschland viel drastischer. Werden die auch "hinaus begleitet"?
Ehrlich gesagt, Olli, ich kenne ihn nicht!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was für eine Scheiße ist das denn? Wenn du als Normalo deine ehrliche Meinung in Deutschland sagst wirst du schon in unserem Rechtsstaat abgeführt. Die Vermerkelte kann nur Texte ablesen, siehe diese Pauschale Äußerung "meine Verantwortung" das ist ja sowas von egoistisch, es geht nicht um deren sondern um des Volkes Verantwortung
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
eine Kanzlerin sollte die Ängste der Bürger ernstnehmen und darauf eingehen. Und warum musste er den Saal verlassen? Er hat nur das gesagt, was viele Menschen derzeit beschäftigt. Hut ab!!!!
Deutschland ist keine Democratie mehr seit Merkel
Nicht DDR, sondern Stasi und Konsorten! Das hieße ja, alle Deutschen aus der ehemaligen DDR in einen Topf zu werfen!
Das finde ich nicht richtig.
Dann drück dich bitte auch klar aus. Ich mache da schon Unterschiede.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren