Der Untergang der SPD

Beitrag von wize.life-Nutzer

SPD-Spitze berät K-Frage
Keiner traut sich, Gabriel die Meinung zu sagen

23.01.2017, 18:57 Uhr | Tim Braune, dpa

Doch ich traue mich und sage Herrn Gabriel und der SPD ein desaströses Wahlergebnis Voraus. Egal ob Schulz oder Gabriel, beide stellen keine Alternative als Kanzler da. Mit diesen Personen der politischen Resterampe geht die SPD völlig unter. Die SPD sollte den Mut zu einem Neuanfang mit anderen Köpfen haben und sich von der Führungsriege aus Schröders Kapitalistenförderverein verabschieden. Wir ehemaligen SPD-Wähler warten auf ein aufleben der Sozialen SPD, die wieder für Arbeitnehmer kämpft und sich für ein Sozialeres Deutschland einsetzt. Die Alternative ist einstellige Wahlergebnisse.

Mehr zum Thema