Erdogan greift Bundeskanzlerin Merkel an: "Du verwendest Nazi-Methoden"

News Team
Beitrag von News Team

Wie lange lässt sich die Bundesregierung das Verhalten des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan noch gefallen? Zum wiederholten Male zog Erdogan in Zusammenhang mit Bundeskanzlerin Angela Merkel Nazi-Vergleiche.

Diesmal adressierte er jedoch die Kanzlerin persönlich. Wie "Bild" berichtet sagte der türkische Präsident am Sonntag in einer TV-Rede an Merkel gerichtet:

Du benutzt gerade Nazi-Methoden. Gegen wein? Gegen meine türkischen Brüder in Deutschland und die Minister.

"Vergleiche müssen aufhören"


Bereits Anfang des Monats hatte Erdogan den deutschen Behörden "Nazi-Methoden" vorgeworfen, weil türkischen Ministern Wahlkampfauftritte in Deutschland verwehrt worden waren.

Merkel hatte darauf in einer Regierungserklärung deutlich gemacht, dass diese Vergleiche der Bundesrepublik Deutschland mit dem Nationalsozialismus aufhören müssten.

Deutsch-türkisches Verhältnis stark belastet


Erdogan jedoch gießt erneut Öl ins Feuer und verschlechtert damit das ohnehin belastete deutsch-türkische Verhältnis.

Wegen der Inhaftierung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel wird das Verhältnis beider Länder sowieso schon auf eine harte Bewährungsprobe gestellt.

Am 16. April findet in der Türkei ein Verfassungsreferendum statt, das Erdogans Machtbefugnisse ausweiten soll. Kritiker befürchten im Zuge dessen eine autoritäre Ein-Mann-Herrschaft des Präsidenten.

Aus Holz gemacht! McDonald´s lüftet Geheimnis hinter Pommes-Herstellung

<script type="text/javascript" src="//services.brid.tv/player/build/brid.min.js"></script> <div id="Brid_89943161" class="brid" itemprop="video" itemscope itemtype="http://schema.org/VideoObject"> </div> <script type="text/javascript"> $bp("Brid_89943161", {"id":"5745","width":"600","height":"390","video":"119417"}); </script>