wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Video zeigt Schock der SPD - in diesem Moment wurde ihnen die Schlappe bewus ...

Video zeigt Schock der SPD - in diesem Moment wurde ihnen die Schlappe bewusst

News Team
27.03.2017, 08:06 Uhr
Beitrag von News Team

Bei der Landtagswahl im Saarland hatten viele SPD-Mitglieder auf den "Schulz-Effekt" gehofft, gar damit gerechnet, stärkste Partei im Landtag zu werden. Als die Hochrechnungen bekannt gegeben wurden, wurden sie mit der Realität konfrontiert.

Wo ist Malina? Helft bei der Suche nach der Studentin

56 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
der richtige Schock kommt am 24.9. um 18:00 Uhr, wenn es Martin Schulz klar wird, dass er gegen Frau Dr. Merkel keine Chance hat ...
auch nicht mit der ex-SED und den Chlorophyll-Jakobiner ...
auf die dummen Gesichter freue ich mich jetzt schon ...
Agenda 2010 ...
wer hat uns verraten? ....
  • 27.03.2017, 16:52 Uhr
Tommy B. Die Schwarzen haben uns genau so verraten wie die sogenannte Arbeiterpartei SPD.Die verarschen uns alle nur.
  • 27.03.2017, 19:02 Uhr
Sie waren beide in der Regierung.
  • 27.03.2017, 19:48 Uhr
Art. 65 Abs. 1 S. 1 GG verleiht dem Bundeskanzler die Kompetenz, die Richtlinien der Politik zu bestimmen.
  • 27.03.2017, 21:26 Uhr
Wenn man es so sieh, sind die Parlamentarier überflüssig.
  • 28.03.2017, 16:03 Uhr
nein, einer alleine kann nicht die ganze Arbeit machen ... und der Kanzler ist der Chef, der sagt wo es lang geht ...
  • 28.03.2017, 18:47 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es ist nicht nur das falsche Vorgehen - es ist auch die Rhetorik des Herrn Martin Schulz. Er lebt noch im Zeitalter des antiquierten Klassenkampfes. Gibt sich zu theatralisch, und fuchtelt bereits mit dem legendären "Victory" Handzeichen, bevor etwas erreicht wurde. Ein richtiger "Schaumschläger"
  • 27.03.2017, 10:20 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
das kommt dabei raus wenn man sich mit den Linken verbinden will der Wähler will das nicht die ewig gestrigen haben doch auf der ganzen Welt versagt...und dann noch mit Oskar das geht gar nicht...und wenn im Bund die gleiche Aussage gemacht wird geht es da genau so....der Wähler will diese Partei nicht.....
  • 27.03.2017, 10:01 Uhr
die Linken wollen immer nur das Vermögen von oben nach unten verteilen...mehr fällt ihnen nicht ein....
  • 28.03.2017, 19:05 Uhr
dafür habe ich schließlich fast 40 Jahre gearbeitet..und mir auch was angeschafft
  • 28.03.2017, 20:00 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja der sogenannte Schultz-Effekt - ihn gibt es wahrscheinlich nur parteiintern auf Parteitagen...

Fakt ist, dass die Umfragewerte in dem Moment fielen, als Schultz eine Koalition mit den Linken nicht ausschloss. Während im Osten das wohl keine Probleme bereitet, mag man dies im Westen nach 30 Jahren immer mit einer überwältigen Mehrheit noch nicht.

Rot/rot ist kein Projekt, das tragfähig ist.

In der CDU/CSU ist das ganz anders - es wird klare Kante gezeigt. Koalitionsfähig mit allen - außer den linken und rechten Rändern der Linke und der AfD.

Ob Schultz da noch einmal gegensteuern wird ? Ich glaube nicht, denn rot/rot/grün wäre ja nur die einzige Chance, um Kanzler zu werden. Nur die Mehrheit des Wahlvolkes wählt so etwas nicht.

Und das ist gut und auch intelligent so. Diese Typen haben in ihren Vorgängerpartei der SED bewiesen, wie man ein Land die DDR zugrunde richtet...
  • 27.03.2017, 09:11 Uhr
Die Intelligenz hast Du gestern gesehen - CDU/CSU ist und war immer der Garant für Verlässlichkeit und hat uns in jedweder Regierung seit 70 Jahren nach dem Krieg zu dem gemacht, was wir heute sind:

In fast allem die Nummer 1 in der Welt.

Besser geht es nicht und so wird es auch im Herbst wieder bleiben. Das ganze Gezeter hier von Rechtspopulisten wird nichts - aber auch gar nichts daran ändern. Und das ist gut so...

Würde die Intelligenz den Linken nur annähernd Glauben schenken, müßten sie bei ihren dummen Versprechungen über 50 % bekommen...
  • 27.03.2017, 09:35 Uhr
Die schwarze Null - die Schuldenbremse - steht in der Verfassung und dienst den nachfolgenden Generationen. Die Befragung von Verbänden zu Gesetzen ist und war immer eine Notwendigkeit zur gesetzlichen Gestaltung neuer Gesetze.

Neiddebatten führen zu nichts.

Da es den Deutschen zu keiner Zeit besser ging als heute, wird niemand so dumm sein, dieses auf dem Spiel der Zukunft zu setzen.

In diesem Sinne - danke der CDU/CSU - ich habe euch viel zu verdanken. Jeder Deutsche hat die gleichen Chancen nach dem Grundgesetz.

Bestenauslese ausschließlich nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung....
  • 27.03.2017, 09:54 Uhr
Da Du sicherlich auf Unsinn keine Antwort erwartest, wünsche ich Dir einen schönen - aber auch geistig erhellenden - Tag...
  • 27.03.2017, 09:59 Uhr
Moin Mike...hab Dich gar nicht gesehen...


Bin etwas spät dran, da ich gestern lange mit Freunden den Sieg der Intelligenz gefeiert habe...

Die nächsten Feiern in diesem Jahr lassen bestimmt nicht lange auf sich warten...
  • 27.03.2017, 10:12 Uhr
  • 27.03.2017, 10:20 Uhr
Deutschland muss die Produktionskosten niedrig halten um im Konzert der internationalen Mitbieter Stand zu halten. Dazu gehören auch die Lohnkosten. Sich mit anderen Ländern zu vergleich hinkt. Jeder Bürger ist sozial abgefedert, sofern er bereit ist seine Karten auf den Tisch zu legen.
  • 27.03.2017, 10:27 Uhr
Mike ich klinke mich mal aus. Manche Deppen sind seit gut einer Woche hier angemeldet und wollen Formel1 Fahrern beibringen, wie man am besten das Auto fährt....

Vergebene Mühe in doppelter Hinsicht - sie kennen sich auch bestens in der Vergangenheit vor ihrer Anmeldung aus...

Ich lass ihn stehen - ein Melden würde uns einen Spaß seiner Selbstqualifizierung nehmen. Schönen Tag noch.
  • 27.03.2017, 10:32 Uhr
Sie erkennen noch nicht einmal die blauen Flaggen, dass sie mit mehreren Runden im Rückstand sind....hat wirklich keinen Zweck...
  • 27.03.2017, 10:34 Uhr
Henry,reg dich nicht auf,lohnt sich nicht.Die wohnen wahrscheinlich noch bei den Eltern und haben in ihrem Zimmer ein Poster von Angela Merkel überm Bett hängen.
  • 27.03.2017, 11:08 Uhr
Elmar W. Die Schwarzkittel haben Deutschland auch nur runtergewirtschaftet und saugen das berufstätige Volk nur aus .Bescheissen die jetzigen und zukünftigen Rentner auch nur um die Altersbezüge,Abgaben werden indirekt erhöht und die nehmen sich in ihren Parlamenten immer höhere Diäten.Es ist weder die Schwarzkittel oder die Roten oder die AFD wählbar.
  • 27.03.2017, 18:59 Uhr
Sogar Donald Trump hat gestern Frau Merkel zu dem Wahlsieg der CDU im Saarland gratuliert.

Selbst die Dümmsten erkennen nunmehr an, dass es ohne Frau Merkel nicht geht...
  • 28.03.2017, 09:27 Uhr
Eine dumme Minderheit hat auch nach den Saarlandwahlen immer noch nicht kapiert, dass in Deutschland eine intelligente Mehrheit über Sein und Nichtsein entscheidet...

Warum auch - für Lebensloser kann es ja insoweit auch nicht weiter bergab gehen, da sie die Talsohle bereits erreicht haben..
  • 28.03.2017, 09:43 Uhr
Angela Merkel war nie meine Kanzlerin!!!
meine Frage an alle lautet: Hat sie überhaupt irgendwas in ihrer Amtszeit gut gemacht? Oder fürs mehrheitliche Volk getan und nicht nur für die obere Schicht? Oder irgendwelche Versprechen eingehalten? Mir fallen nur Sachen ein die dem deutschen Volk geschadet haben. Reihenweise mittelständische deutsche Unternehmen (Papierfabrik Itzehoe, Opel den Amerikanern überlassen) vernichtet aber Unmengen an Geld in andere Länder transferiert, Bundeswehr zerlegt, die Bundes-Polizei weiter ausgedünnt, Infrastruktur verkommen lassen, Maut zugelassen obwohl es mit ihr keine geben sollte etc. . Für mich ist das alles der Ausverkauf Deutschlands!Sie hat sich nicht genügend für die Interessen der deutschen Bevölkerung in der Europäischen Gemeinschaft eingesetzt!Sie ist eine egoistische Vertreterin des Raubtierkapitalismus!!!
  • 28.03.2017, 22:31 Uhr
Ja,es wird Zeit,sie ist verbraucht!
  • 29.03.2017, 09:28 Uhr
Kein Mensch geht seinen eigenen Weg - der Weg wird immer von äusseren Einflüssen bestimmt. Der Mensch hat lediglich durch sein Urteilsvermögen, die Kraft (oder auch nicht) welchen Weg er gehen will
  • 29.03.2017, 10:21 Uhr
Wenn ich die Kommentare unter dem Beitrag von E.W. durchlese, bin ich nicht überrascht einen solchen Beitrag, von H.C. zu lesen. Denken scheint heute verpönt zu sein - lediglich einfachstes Geplapper (gelinde ausgedrückt) ist das Niveau auf der untersten Schublade.
  • 29.03.2017, 12:46 Uhr
Wie man in den Wald ruft - so tönt es hinaus.
  • 29.03.2017, 13:10 Uhr
Da mein Wahlspruch öffentlich ist,darf auch jeder seine Meinung dazu sagen(schreiben) ob negativ oder positiv,ist mir eigentlich egal!
Ich denke, es sollte möglich sein, dass wir uns hier freundlich und respektvoll begegnen und die Meinung des anderen akzeptieren, auch wenn wir selber anders darüber denken.
  • 29.03.2017, 14:47 Uhr
Mike G. Biedermann,
ich hab Dich nicht um Deine Meinung gebeten!
Schönen Tag noch!
  • 29.03.2017, 16:43 Uhr
Mike, was hast Du denn da eine an der Hacke - und dann noch aus Hamm kommend.

In dieser schönen Stadt steht das größte Oberlandesgericht der Bundesrepublik Deutschlands - aber Erhellendes scheint aber wirklich nicht auf die Bewohner dieser Stadt überzuschwappen...
  • 29.03.2017, 16:53 Uhr
  • 29.03.2017, 16:57 Uhr
Ja ich weiß - mit - wie der Name schon abgekürzt sagt - mit "Schleyerhaften" Argumenten-----
  • 29.03.2017, 17:00 Uhr
Du weißt doch - wer seit zwei Wochen nach Sperre mit Mehrfachprofil hier schreibt, hat auf eine Antwort keine Chance...
  • 29.03.2017, 17:26 Uhr
Man erkennt den Charakter und die Intelligenz eines Menschen an den Späßen,
über die er lacht.Einfach gesagt "Kinderkram"
  • 29.03.2017, 17:28 Uhr
  • 29.03.2017, 20:12 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren