Wahlplakat der CDU
Wahlplakat der CDUFoto-Quelle: Internet

CDU-Wahlausspruch

Beitrag von wize.life-Nutzer

Für ein Deutschland, in dem wir gut und gern leben!

Herr Herbert Gassen hat sich in seiner unnachahmlichen Art dazu geäußert und Hamburg gleich mit einbezogen.

(Diplomvolkswirt Herbert Gassen ist 87 Jahre alt, ehemaliges aktives CDU-Mitglied im CDU Main-Kinzig (GF) und war bis 2008 Vorsitzender des Arbeitskreises konservativer Christen).

Ich übermittle diese Mitteilung zur Kenntnisnahme.

Für ein Deutschland, in dem wir gut und gern leben!

• Ja, wir wollen ein DEUTSCHLAND, das uns gehört, uns, dem deutschen Volk.
• Wer ihm angehören will, hat seine Gesetze, Sitten und Gebräuche zu akzeptieren.
• Wir wollen ein DEUTSCHLAND, in dem die christlich-ethischen Grundwerte geachtet und praktiziert werden, so wie es seit vor Karl dem Großen (2. April 747 oder 748 bis 28. Januar 814) Tradition ist.
• Wir brauchen keinen Gott, der befiehlt, Andersgläubige zu töten.
• Wir wollen keinen Gott, der letztlich Adolf Hitler rechtfertigt.
• Wir wollen das Vorrecht der Familie, die Würdigung derer, die dem Alten Testament entsprechend die Seele und den Bestand unseres Volkes sichern.
• Wer dieses ablehnt, will unter Bedingungen leben, die antisemitisch sind.
• Wir wollen das uns naturrechtlich und völkerrechtlich zustehende Heimatrecht an unserem Vaterland in Frieden uneingeschränkt ausleben.
• Wir wollen in unserem Deutschland so gut leben, wie das uns unser Fleiß, die Verantwortung und Leistungsbereitschaft möglich macht.
• Wir wollen in Deutschland ohne Angst um Leib und Leben, um Hab und Gut leben.
• Wir wollen in einem Deutschland leben, in dem wir unsere Türen nicht verschließen müssen, um Gewalt und Raub erdulden zu müssen.
• Wir wollen in einem Deutschland leben, das nicht von fremden Horden straflos geplündert, das weder von außen noch von innen von Kriegen bedroht werden kann.
• Wir wollen in einem Deutschland leben, das Frieden und Freundschaft mit allen anderen Völkern dieser Erde pflegt.
• Wir wollen in einem Deutschland leben, in dem uneingeschränkt die vom Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit besteht.

Dieses Deutschland ist uns durch die Regierungsmacht einer Kanzlerin genommen worden, die der zum Spott gewordenen Christlich-demokratischen Union vorsitzt.

1. Sie will uns die Seele unserer Kultur und unserer Geschichte nehmen.
2. Sie will uns in jeder Beziehung 'globalisieren'.
3. Diese Frau will die Nation Deutschland vernichten.

Frau Merkel, wir wollen unser Deutschland, in dem wir gut und gern leben. Das ist aber nicht das Deutschland, das Sie in einer 12jährigen Regierungszeit an den Rand der Existenz geführt haben. (Siehe „Krieg“ in Hamburg)

Wir wollen nicht als Deutsche, die in dieser Situation leben müssen, auch noch von ihren roten Spruchbändern verspottet werden.

"Die Liebe zu dieser Kanzlerin ist der Herzschlag unseres Volkes!" (Erinnern Sie sich noch? So könnte ein Produkt Ihrer Kulturarbeit lauten!)

Mit freundlichen Grüßen H. Gassen

Mehr zum Thema