Explosion nahe US-Botschaft: Selbstmordattentat fordert mehrere Todesopfer
Explosion nahe US-Botschaft: Selbstmordattentat fordert mehrere TodesopferFoto-Quelle: Glomex Screenshot

Explosion nahe US-Botschaft: Selbstmordattentat fordert mehrere Todesopfer

News Team
Beitrag von News Team

Ein Selbstmordattentäter jagte sich diesen Dienstag in einer belebten Einkaufsstraße nahe der US-Botschaft im Zentrum von Kabul in die Luft. Bei dem Anschlag sind fünf Menschen getötet und mehrere verletzt worden.

Der Attentäter löste den Sprengsatz vor dem Eingang einer Filiale der Kabul Bank, nahe der US-Botschaft und dem diplomatischen Hauptquartier der Stadt aus, berichtete der Sprecher des afghanischen Innenministeriums Najib Danish.

Laut der Zeitung Al Jazeera wurde die Vorderseite der Kabul Bank von der Wucht der Explosion völlig zertrümmert. Mehrere angrenzender Geschäfte seien stark beschädigt worden. Es gäbe mindestens neun Verletzte, die derzeit in medizinischer Behandlung seien.

Mehr zum Thema