Achtung, Fake! Glaubt bloß nicht, dass Merkel mit SED-Sprüchen Wahlkampf mac ...
Achtung, Fake! Glaubt bloß nicht, dass Merkel mit SED-Sprüchen Wahlkampf macht!

Achtung, Fake! Glaubt bloß nicht, dass Merkel mit SED-Sprüchen Wahlkampf macht!

News Team
Beitrag von News Team

Am Dienstagabend verbreitete sich rasant eine Bild-Komposition in sozialen Medien, die Wahlwerbung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und ein Plakat der SED gegenüberstellt. Was vielen Merkel-Kritikern gefiel. Auf beiden Fotos prangte der selbe Spruch: "Für ein Land, in dem wir gut und gerne leben."

Hatten die Wahlkämpfer der Union einfach einen alten Slogan aus der DDR kopiert? Natürlich nicht! Bei der Foto-Montage handelt es sich um einen Fake!

Die kritische Internet-Seite Mimikama klärt auf: "Das Original-Bild wurde von Unbekannten im Netz geklaut und im Nachhinein mit einem Grafikprogramm bearbeitet."

Mimikama verweist auf Flickr, wo das Original aus SED-Zeiten zu finden ist:

Tja, liebe Merkel-Kritiker., Wäre auch zu schön gewesen, wenn die Ex-DDR-Bürgerin Merkel bis heute sozialistische Parolen verwendete... jetzt also schnell die Löschtaste drücken Sonst wird es peinlich, und zwar nicht für die Kanzlerin, sondern für euch.