NPD-Mann verspricht auf Podium, dass arabische Zahlen weg kommen - und ganz  ...
NPD-Mann verspricht auf Podium, dass arabische Zahlen weg kommen - und ganz Deutschland lacht

NPD-Mann verspricht auf Podium, dass arabische Zahlen weg kommen - und ganz Deutschland lacht

News Team
Beitrag von News Team

Otfried Best hat ein großes Ziel. Er möchte als NPD-Kandidat Oberbürgermeister von Völklingen werden. Der 60-Jährige hat nun überregionale Bekanntheit erreicht. Allerdings eher unfreiwillig.

Auf einer Podiumsdiskussion lief er einem Politiker der Satire-Partei DIE PARTEI im Spurt-Tempo ins offene Messer. Jener Uwe Faust meldete sich mit einer listigen Frage an den NPD-Mann zu Wort.

"Herr Best, laut Baugesetzbuch, Paragraph 126, ist jeder Eigentümer verpflichtet, sein Grundstück mit der durch die Gemeinde vorgegebene Nummer zu kennzeichnen. Jetzt ist mir erschreckend aufgefallen, dass in Völklingen viele Hausnummern mit arabischen Zahlen gekennzeichnet sind. Wie möchten Sie gegen die schleichende Überfremdung vorgehen?"

Überfremdung? Da muss schnell gehandelt werden, dachte sich Best, überhörte die Lacher im Publikum und gab ein Versprechen ab.

Da warten Sie mal ab, Herr Faust, bis ich Oberbürgermeister bin. Da werd ich das ändern. Da werden da mal normale Zahlen drankommen.

Ein Reporter des saarländischen Rundfunks schnitt den öffentlich geführten Dialog mit und der Lacher war perfekt - im Saal und nun auch in den weiten Auen des Social Web.

Was Herr Best nicht wusste: Die arabischen Zahlen sind bei uns seit Jahrhunderten gängig - auch in jenen guten alten Zeiten, die Herrn Best und Konsorten bis heute den Glanz in die Augen treiben.