wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Festnahme nach Anti-Terror-Einsatz: IS schickt seine Leute als Flüchtlinge n ...

Festnahme nach Anti-Terror-Einsatz: IS schickt seine Leute als Flüchtlinge nach Deutschland

News Team
21.09.2017, 10:00 Uhr
Beitrag von News Team

Festnahme in Schleswig-Holstein: Ein 24-Jähriger Asylbewerber aus Syrien wurde laut Bundesanwaltschaft am vergangenen Dienstag in Untersuchungshaft gebracht. Der Vorwurf: Mitgliedsschaft bei der Terrormiliz "Islamischer Staat".

Der 24-Jährige sei "dringend verdächtig", Mitglied der ausländischen Terrororganisationen zu sein. Laut Informationen der Presseagentur dpa wurde der Terrorverdächtige in Büchen (Herzogtum Lauenburg) festgenommen. Er soll unter anderem in Syrien für den IS gekämpft haben.

Seit zwei Jahren unbemerkt in Deutschland

Laut Bundesanwaltschaft erhielt der Mann 2015 den Auftrag, nach Europa als Flüchtling einzureisen. Im August 2015 sei er dann nach Deutschland gekommen.

Seine Deutschkenntnisse waren gut - Sein Interesse für das Land groß

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, kam die Festnahme auch für die Nachbarn des Verdächtigen unerwartet. Sie reagierten geschockt: "Er hat sich vor­bild­lich für Deutsch­land in­ter­es­siert. Oft fuhr er mit dem Zug nach Ham­burg, be­sich­tig­te den Hafen, ging auf Kon­zer­te", sagte ein Bekannter des Syrers der "Bild". Laut dem Bericht soll der mutmaßliche IS-Terrorist auch einen Integrationskurs besucht haben. Seine Deutschkenntnisse seien gut gewesen.

21514 Büchen auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Iiiih! Diese fünf Bakterien-Schleudern hältst auch du jeden Tag in der Hand

<script type="text/javascript" src="//services.brid.tv/player/build/brid.min.js"></script> <div id="Brid_05978124" class="brid" style="width:600;height:390;" itemprop="video" itemscope itemtype="http://schema.org/VideoObject"> </div> <script type="text/javascript"> $bp("Brid_05978124", {"id":"6862","width":"600","height":"390","video":"162158"}); </script>
Mehr zum Thema

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Danke, Newsteam - so schön öl ins Feuer zu schütten - zeitlich strategisch extrem geschickt.
  • 23.09.2017, 10:32 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
...nein,-wer hätte das gedacht?
  • 22.09.2017, 10:35 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
@Assya,
"Was hat der Terror mit der Religion zu tun? Gar nichts, denn der Terror verstößt gegen die Bestimmungen des Koran."
Bist du dir sicher, daß die muslimischen Terroristen das wissen?
ich habe da gewaltige Zweifel ....
"Der IS versucht ein Gesellschaftsmodell zu etablieren, das auf der vermeintlich unverfälschten Anwendung koranischer Geboten und Aussagen des Propheten beruht", sagt der Leipziger Islamwissenschaftler Christoph Günther im Gespräch mit tagesschau.de. "Dabei übernimmt der IS in der Gegenwart ein idealisiertes Modell aus der islamischen Frühzeit, in dem das Verhältnis von Machthaber, muslimischer Gemeinde und Gott genau geregelt ist." Damit knüpft der IS, laut Günther, an klassische sunnitisch Staatstheorien aus dem 11. bis 14. Jahrhundert an."
Quelle: https://www.tagesschau.de/ausland/is...ie-101.html
  • 21.09.2017, 16:39 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Selbstverständlich hat Islamismus und Terror speziell aktuell mit Islam zu tun. Wer das nicht sehen will und verharmlost, macht sich mitschuldig.
  • 21.09.2017, 11:50 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Man muß nur weiter den Berliner Einheitsbrei wählen, dann können ruhig alle is-Leute nach Deutschland kommen und sich wohl fühlen! Kein Wunder, daß immer mehr Menschen die AfD wählen.
  • 21.09.2017, 10:28 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren