Arme Rentner
Arme RentnerFoto-Quelle: Internet

Arme Rentner in Deutschland

Beitrag von wize.life-Nutzer

Ich gehe bald in Rente und bin dann eben arm!

Frage:

Gibt es in Deutschland tatsächlich arme Rentner?

Fakt ist, dass viele Rentner mit ihrer gesetzlichen Rente allein gerade so über die Runden kommen – das ist nach einem langen Arbeitsleben hart – trotzdem aber eine Schande für unser Land!

Mehr als eine halbe Million Senioren leben nämlich von Hartz IV – und das sind viel zu viele.

Warum gibt es so große Warteschlangen von so vielen Senioren zur Tafel?

Tatsache ist, dass in den Warteschlangen vor den Tafeln immer mehr Alte stehen und allein 350.000 Senioren regelmäßig zu den „Armenspeisungen“ gehen.

Wahr ist in diesem Zusammenhang aber auch, dass die Ursache meist im jeweiligen Arbeitsleben selbst liegt; denn wer wenig verdient hat und oft arbeitslos war, kann im Alter eben nicht mit einer großen Rente rechnen.

Geringverdiener, Selbstständige, Frührentner, geschiedene Frauen – um diese Problemgruppen geht es dabei überwiegend.

Wie kann Abhilfe geschaffen werden?

Es erscheint dringend notwendig, dass sich breite Bevölkerungskreise mit dem Thema beschäftigen, um der Politik die Scheu zu nehmen von sich aus das Thema anzupacken.

Wir alle wissen, dass unbequeme Wahrheiten zu verkünden sich für diejenige, die wieder gewählt werden möchten, nicht gerne gemacht werden.

Wenn jedoch die Menschen durch “Stammtische” und soziale Netzwerke über die Medien kritische Fragen stellen, werden vielleicht auch politische Mandatsträger mutiger und kümmern sich darum.

Es scheint, dass ein Masterplan zu dieser Thematik fehlt, sofern man sich mit dem Thema umfassender beschäftigt. Viele Stellschrauben müssten entdeckt und angeleiert werden und die inhaltlichen Festschreibung und Weiterleitung an die Politik wäre ein wichtiger und richtiger Schritt in die richtige Richtung.

Das Thema gehört jedenfalls in die breite öffentliche Diskussion und sollte m. E. auch bei „wize.life“ einmal aufgegriffen und diskutiert werden.

Kritik und Verbesserungsvorschläge sind angesagt!

Mehr zum Thema