wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Natogipfel -

12.07.2018, 16:18 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Wenn die Bündnispartner nicht sofort zwei Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts für Verteidigung ausgäben, würden die Amerikaner ihr eigenes Ding machen. Das soll der US-Präsident Trump beim Nato-Gipfel in Brüssel gesagt haben.
Ist auf Trump überhaupt noch Verlaß?
Geht man so mit Partnern um?

.... oder hat der ne Macke?

Mehr zum Thema

28 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
America first! Trump setzt mit der Brutalität eines New Yorker Geschäftsmannes seine politischen Ideen durch. Erleidet er Niederlagen, wie beim kürzlichen NATO-Gipfel, dann versucht er es woanders.
Diese eratische Politik von Trump ist unberechenbar, sodass Verträge nur noch einen gewissen Zeitwert haben. Vielleicht schafft er es ja, dass Europa eigenständiger wird und eine selbstbewusste Politik durchsetzt.
  • 15.07.2018, 20:51 Uhr
Das mit Europa wünsche ich mir auch, jedoch auf die Abschreckung durch die Nato können wir nicht verzichten!
  • 16.07.2018, 08:55 Uhr
Warum nicht, denn unser Verteidigungsetat ist der zweithöchste der Welt? EU Gesamt = 267,4 Milliarden US Dollar = 201 Milliarden Euro. USA Gesamt = 532,8 Milliarden US Dollar = 400,9 Milliarden Euro, allerdings für die gesamte Welt.
Die Politiker müssten nur eine überzeugende Idee zu den Atomwaffen entwickeln.
  • 16.07.2018, 14:25 Uhr
Günther, hast Du letztens Karl May gelesen? Der hatte auch viele Fantasien.
  • 17.07.2018, 09:11 Uhr
Günther, wir diskutieren hier ernsthaft über die NATO und Du polemisierst mit Gartenzwergen, Inkompetenz der Ministerin v. d. L. und lobst dazu noch den Betrüger Guttenberg.
Du passt dich mit Deinem Schreibstil immer mehr dem Jürgen an.
  • 18.07.2018, 07:43 Uhr
@Günther L. - Ich stelle mich da voll hinter Digger Wersin und füge hinzu: Entweder bist Du nicht gut informiert oder aber willst bewußt stänkern!
  • 23.07.2018, 14:03 Uhr
@Günther L. - Gott sei Dank wirst Du nicht gefragt!
  • 23.07.2018, 14:25 Uhr
Günther, Du hast tatsächlich in letzter Zeit Karl May gelesen. Woher sonst hast Du diese Fantasien?
  • 23.07.2018, 21:09 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn es bislang auch nicht jeder wahrhaben wollte: Trump hat einen Schuß in der Hypophyse! Gibt er doch dem Boulevardblatt "SUN" ein Interview v o r dem Treffen mit der Regierungschefin und macht sie dort nieder. Das ist gegen alle diplomatische Etikette. Er benimmt sich wie ein schlecht erzogener Cowboy. Früher hieß es immer: Ami go home!
  • 13.07.2018, 14:35 Uhr
Aber . . . er sagt oft oder meistens die Wahrheit . . . wo andere dazu den Mut nicht haben. Meiner Meinung ist klar ersichtlich, dass Trump eine Heidenangst hat . . . vor einem starken Europa ! Und noch mehr Angst davor, dass sich Europa mit Russland zusammentut. Genau das will er ja verhindern. Nur . . . leider ist die EU noch nicht EUROPA . . . statt dessen "wackelt" diese seltsame EU unter einem wackelnden Präsidenten hierhin und dahin . . . und wird bald abstürzen, wenn diese Wackelei so weiter geht.
  • 16.07.2018, 10:04 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Trump ist neidisch das wir Oel und insbesondere Gas aus Russland beziehen.- Der sollte über die USA Preise nachdenken und dann mit seinen Leuten poltern!
  • 13.07.2018, 13:24 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es wird aufgerüstet und nicht abgerüstet. Leider!
Es ist eine alte Tatsache, dass wir nur "Befehlsempfänger" sind.
  • 13.07.2018, 09:34 Uhr
WIR ? Frau Merkel und ihre Leute sind Befehlsempfänger !
  • 16.07.2018, 10:06 Uhr
So ist es!
  • 16.07.2018, 10:11 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dann dürfen Sie in Zukunft ihren Dreck selbst aufräumen und nicht nach der Bundeswehr rufen wie in Bosnien, Afghanistan und in Nordafrika. Was hat die Bundeswehr in Mali, Bosnien und Afghanistan zu suchen? Früher hieß es immer, wir sind eine Armee um Deutschland zu schützen und nicht auf der ganzen Welt die Polizei zu spielen. Soll doch Uschi mit ihren Herren Generäle an die Front in die vorderste Linie, wenn sie Pulvergeruch benötigen.
  • 12.07.2018, 19:58 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die machen doch eh ihr eigenes Ding, nicht erst seit Trump. Können sich das aber wohl auch leisten im Gegensatz zu z.B. Deutschland speziell mit der Regierung.
  • 12.07.2018, 16:23 Uhr
Da gebe ich Dir absolut Recht, in jeder Hinsicht... Wir hatten nie ein Mitspracherecht...
Und das Thema mit der Abhängigkeit von Russland und der Pipeline: Die sind einfach neidisch auf Deutschland... Darauf, dass wir uns damit ein wenig unabhängiger von USA gemacht haben...
  • 12.07.2018, 16:29 Uhr
Die wollen ihren Fracking.Krempel verkaufen. Das lohnt sich ja wieder bei dem aktuellen Öl-Gas-Preis.
  • 12.07.2018, 16:54 Uhr
Das amerikanische Fracking-Gas ist teurer als das russische!
  • 13.07.2018, 14:32 Uhr
Kann gut sein, auch wenn ich das nicht geprüft hab.
  • 13.07.2018, 14:36 Uhr
Ich glaube die kriegen das günstig hin... aber auf die Umwelt wird da nicht groß geachtet
  • 16.07.2018, 10:20 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren