wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Von Herrschern und Patrioten

Beitrag von wize.life-Nutzer

Vor ein paar Tagen war in der Presse zu lesen dass der US-Vizepräsident ein neues (altes) Schlachtfeld eröffnen will, das Weltall.

Vizepräsident Mike Pence sagte: "Die Zeit ist gekommen für das nächste, großartige Kapitel in der Geschichte unseres Militärs. Um für das nächste Schlachtfeld gerüstet zu sein, auf dem Amerikas Beste und Tapferste aufgerufen sein werden, neue Bedrohungen für unsere Nation abzuwehren und zu besiegen."

Er spricht von den Besten und Tapfersten die aufgerufen werden.

Wer sind denn die "Besten und Tapfersten" , oder was auch gerne gesagt wird die Patrioten ?

Es sind die Menschen die man später ordentlich aufgereiht auf Heldenfriedhöfen besuchen kann, oder anonym verscharrt auf den Schlachtfeldern.

Was bringt Menschen dazu Helden zu werden oder Patrioten ?
Patrioten, es steckt schon fast im Wort. Wohl nicht ganz zufällig klingt Patriot und Idiot fast gleich.
Diese Helden und Patrioten glauben die Worte ihrer (Be)-Herrscher vom Kampf um Freiheit, Demokratie und Werte die verteidigt werden müßten.
Sie halten diese Menschen für weise, für wissend, für ein höheres Wesen dass in der Lage ist "das große Ganze" zu überblicken was ihnen selbst verwehrt ist.
Da hat sich in der Menschheitsgeschichte nicht viel verändert. Ob Pharaonen, Kaiser, Könige, Päbste, Führer oder wie sie sonst genannt werden, immer waren und sind sie Gottgleich oder doch zumindest im Auftrag eines Gott unterwegs.
Bei der Vereidigung schwören sie auf Bücher einer höheren Macht deren Diener zu sein.
Die graue Masse verneigt sich vor Ehrfurcht vor diesen, jetzt mit göttlichen Auftrag versehenen Menschen.
Noch vor kurzem waren es Menschen wie Du und ich. Menschen mit Zahnschmerzen, mit Durchfall, Menschen mit Ängsten, mit Eltern, Kindern, Brüder und Schwestern. Menschen die sich als Kinder in die Hose geschissen haben.
Doch nun ist alles anders.
Nun sind sie Wesen zu denen man aufblickt und denen man zu folgen hat.
Sie werden in unser aller Sinn handeln, uns beschützen, für uns denken und handeln.
Jetzt können wir uns beruhigt zurücklehnen und ohne zu denken unserem Tagwerk nachgehen.

Sollten sich zwei (Be)-Herrscher einmal nicht einigen können, dann bekommen wir unseren verdienten Lohn.
Wir werden zu Helden und Patrioten.
Wir werden da landen wo nach ihrer Meinung die "Besten" hingehören.

Mehr zum Thema

10 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dein Beitrag hat mir gefallen.Du erwähnst bloss nicht die Motive eines Patrioten.Diese Menschen handeln meist aus Überzeugung.Und allein dafür haben sie meine Hochachtung.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Da sieht man sehr deutlich, wo die Reise hingeht...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Guter Beitrag, wize.life-Nutzer ... danke dafür !
Ein Grund, warum ich immer und immer wieder meine Stimme erhebe
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Herr Pence sollte erstmal ein vorhergehendes Kapitel lösen. Nämlich Herrn Trump in die reale Welt zu bringen, damit Frieden weiter eine Chance hat!!
Das ist nicht die Aufgabe von Herrn Pence.
Das ist die Aufgabe von dir und mir, und von denen die keine Helden sein wollen.
na, nun aber Vorschläge auf den Tisch!!!
Es fängt ganz klein an. Bei dir selbst. Bei der Erziehung deiner Kinder, bei deiner Familie, Freunden und Bekannten.
Stelle in deiner Gemeinde deinem Stadtrat, Landes-Bundestagsabgeordneten Fragen, entlasse ihn nicht mit irgendwelchen Floskeln und Worthülsen.

Du wirst von mir kein Patentrezept hören, denn ich kenne es nicht.
Aber eins weiß ich ganz sicher. Passivität ist das Gegenteil davon.
Stellt Euch vor, es gibt Krieg.............und keiner geht hin!
Rolf , nun bleibe in der Realität!!! Ich muss doch nichts ändern. Herr Pence hat eine große Partei hinter sich und kann doch seinen Mund aufmachen und seine nachdenkenswerten Erfahrungen mit Trump dem USA Volk nachhaltig vermitteln!! - Also, mal die Realität beachten. Dir brauche ich doch keine ......
Tja die Realität.
Die sieht leider so aus dass nicht (nur) Trump das Problem ist. Er ist eher das kleinere. Es sind die vielen Trumps die sich in der Politik bewegen, dazu gehört auch Pence und die große Partei die Du ansprichst.
Und Menschen die meinen dass was geschieht sei die Realität die einem unumstösslichen Naturgesetz folgt.
In der Politik ist die Realität das was wir daraus machen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren