wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

"Ihr seid abscheulich": AfD-Frau Von Storch ätzt gegen Friedens-Konzert - und bekommt prompt Feuer!

News Team
04.09.2018, 11:06 Uhr
Beitrag von News Team

Das #wirsindmehr-Konzert in Chemnitz mobilisierte 65.000 Besucher. Die Stadt zeigte an diesem Abend Hass und Gewalt jedweder Art die Rote Karte. Einer Person war die Veranstaltung aber offenbar ein Dorn im Auge. Die AfD-Abgeordnete Beatrix von Storch setzte auf Twitter einmal mehr einen geschmacklosen Tweet ab.


"Ihr seid nicht mehr. Ihr seid Merkels Untertanen, ihr seid abscheulich – und ihr tanzt auf Gräbern", schrieb die stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion – und bekam von anderen Nutzer prompt Feuer.


So reagierte das Netz






09111 Chemnitz auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

27 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn Menschen ein politisch kritisches Konzert besuchen, also ein demokratisches Recht wahrnehmen, dann sind sie abscheulich ?
Da zeigt sich die gestörte Wahrnehmung dieser Frau.
  • 06.09.2018, 19:24 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Da hat doch Bea die Warheit ausgesprochen.
  • 05.09.2018, 14:03 Uhr
"Köpfchenstreichel".
Aber ja, Kleiner, ganz gewiss. Das hat sie ganz allein für dich ausgesprochen.
  • 05.09.2018, 18:08 Uhr
Die Warheit.
Die reine Wahrheit und nichts als die Wahrheit. So wahr mit Gott helfe.
Herr wirf Hirn herunter.
  • 05.09.2018, 22:57 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sie ist eben eine Nazitante. Von ihr ist noch nie was gescheites gekommen.
  • 04.09.2018, 19:31 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
„Das #wirsindmehr-Konzert in Chemnitz mobilisierte 65.000 Besucher. Die Stadt zeigte an diesem Abend Hass und Gewalt jedweder Art die Rote Karte.“

Man kann gegen diese Dame sein, ich lese mir deren Texte erst gar nicht durch. Was aber eine Links/Grün gelenkte Masse da veranstalten ist doch eine Schande. Da haben die Grünen und die Linken wieder alle ihre Jugendorganisationen nach Chemnitz gekarrt um gegen Rechten Hass zu demonstrieren. Die gleiche Gruppierung wird bei ihren Protesten in der Zukunft wieder mit Steinen und Flaschen werfen. Diese Gesellschaft ist einfach nur verlogen.
  • 04.09.2018, 12:27 Uhr
Wirklich?
Die Konzertbesucher kamen dort aus der Gegend, vor allem Chemnitzer, die sich mit den Rechten wie AfD, PEGIDA, dritter Weg und Pro Chemnitz nicht gemein machen wollen.

Angekarrt wurden hingegen die bundesweit eingeschleppten Nazis.
  • 04.09.2018, 17:04 Uhr
wize.life-Nutzer, so einfach gestrickt ist die Welt nicht.
nur weil man gegen die Hitlergruß zeigenden Schlägertrupps, die Menschen in Angst und Schrecken versetzen Flagge zeigt, ist man nicht automatisch Links Grün
man ist in erster Linie gegen Hitlergruß zeigenden Vollhonks
oder einfach nur Demokrat
  • 04.09.2018, 19:51 Uhr
Es würde mich nicht wundern wenn sich anders gesinnte
Personen in den Protesrzug eingereiht habe und den H.Grußgezeigt zeigten, damit dann von den Demonstranten ein falsches Bild in der Öffentlichkeit entsteht.
  • 05.09.2018, 13:51 Uhr
Ach würden die Menschen doch auch gegen korrupte Politik, Steuerverschwendung und Steuerbetrug mit Unterstützung der Parteien und andere Ungerechtigkeiten auf die Straßen gehen. Warum nicht wegen Einsatz deutscher Soldaten im Ausland? Warum nicht gegen das verschleudern von Steuergeldern an EU- Mitgliedsstaaten, an Lobbyverbände oder die hier zu Unrecht vom Staat alimentierten Scheinflüchtlinge und Scheinasylanten. Warum nicht für die Ausweisung von Familienclans die nachweislich kriminell sind. Oder die Enteignung der Völker in Europa durch einen Draghi, gelenkt von Goldmann Sachs in den USA?Alles verlogen.
  • 05.09.2018, 13:54 Uhr
Es ist immer so einfach eine Masse an Menschen, die sich auflehnt, wegen einigen Hundert Irren die da mit marschieren, als Nazis und Braune Truppe zu verunglimpfen. Hätte unser Staat noch einen A.. in der Hose so würde die Polizei sich diese Täter sofort aus der Menge pflücken.
  • 05.09.2018, 14:03 Uhr
Ich mache nun auch ein Konzert für die 65000 Konzertliebhaber / Besucher . Mein A... nton wird ihnen was blasen.😁😁😁
  • 05.09.2018, 17:41 Uhr
man lern nie aus, meine Güte, was seit ihr zwei primitiv
  • 05.09.2018, 23:03 Uhr
Was eine links - grün gelenkte Masse da veranstaltet ist eine Schande...
Nee, Jürgen, eine Schande ist, was eine AfD in Kooperation mit Pegida und den Jungnazis dort veranstalten.
Ich gebe dir ja Recht - warum gehen die Leute nicht auf die Straße gegen Steuerbetrug und all das, was du aufführst. Ich frage mich auch schon lange, warum sie seit 2013 auf die Straße gehen gegen eine "Islamisierung des Abendlandes" (gehts eigentlich noch blödsinniger ???) und nicht gegen die wahren Missstände in unserem Land.
  • 05.09.2018, 23:07 Uhr
Hier geht's ausschließlich um die erbärmliche Aussage von Frau v. Storch.... !!
  • 05.09.2018, 23:16 Uhr
Mir ist das klar. Den Herren über mir, die meinen wie üblich ihren links-grün-Hass ablassen zu müssen aber offensichtlich nicht.
  • 05.09.2018, 23:24 Uhr
Weiß ich doch, wize.life-Nutzer aber es wird ja immer mal gerne abgelenkt... !! Wie kann sich denn auch ein AfDler gegen Frau v. Storch stellen...
  • 05.09.2018, 23:28 Uhr
Hochverrat.
  • 05.09.2018, 23:33 Uhr
Die Wahrheit?

"Kretschmer widerspricht Merkel: "Keine Hetzjagd" in Chemnitz"
Quelle: https://www.merkur.de/politik/giffey...213191.html

"Horst Seehofer äußert Verständnis für Demonstranten
Der Innenminister kritisiert laut Medien, dass in der Debatte um Chemnitz das eigentliche Verbrechen keine Rolle spiele. Die Migration sei die "Mutter aller Probleme".
Quelle: https://www.zeit.de/politik/deutschl...st-seehofer

hinsichtlich derer, die den Hitlergruß zeigten stellt sich mir die Frage, wer war Nazi und wer war vom Verfassungsschutz ...

"V-Leute dürfen sich "szenetypisch" verhalten
Als Konsequenz aus den NSU-Ermitttlungspannen beschließt der Bundestag eine Reform des Verfassungsschutzes. Zum ersten Mal werden konkrete Regeln für den Einsatz von V-Leuten festgelegt: Die dürfen zwar den Hitlergruß zeigen, aber nicht gewalttätig werden."
Quelle; https://www.n-tv.de/politik/V-Leute-...437251.html
  • 06.09.2018, 07:26 Uhr
  • 07.09.2018, 09:25 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Auf der einen Seite hat sie Recht, weil die Veranstaltung direkt nach dem Unglück stattfand
Anderseits wieder nicht, weil die Veranstaltung schon wichtig war.
Woran hat es gelegen das Frau Storch diese Aussage machte ? AN DEN ZEITPUNKT denke ich.
  • 04.09.2018, 11:15 Uhr
Willst du damit andeuten, dass die Aussage von Fr. v. Storch richtig ist, nur eben der Zeitpunkt war nicht ok ?
  • 05.09.2018, 23:18 Uhr
Ja, das meine ich und erklär es gerne Dir nochmal. Der Zeitpunkt einer Großveranstaltung direkt hinter dem Mordfall .
Die Veranstaltung gegen Fremdenhass als solches wäre ja angebracht --aber eben nicht an dem Ort und in dem Zeitpunkt der Trauer.
  • 06.09.2018, 09:34 Uhr
Ach so, das Gegröhle und die Randale bei dem so genannten *Schweige- Trauermarsch am Montag, das war dann ok... was haben *Merkel muss weg, Widerstand-Widerstand und Lügenpresse - Gegröhle mit Trauer zu tun? Wurde da nicht einfach der Tod von einem Menschen missbraucht und politisch instrumentalisiert?
  • 06.09.2018, 19:03 Uhr
Wir kennen uns zu lange , als das Du mir so was unterstellen könntest.
Natürlich wurde es missbraucht und politisch genutzt . Die Frage ist nur---
von welcher Seite sie den Auftrag bekamen.
Bei Anderen Ausschreitungen hörte man schon , sie wurden mit 20 .- Euro dafür belohnt.
  • 06.09.2018, 19:08 Uhr
Ich habe dir gar nichts unterstellt, sondern gefragt!! Und deine Andeutung, dass es nicht klar sei, wer da von irgendwem irgendeinen Auftrag erhalten habe...

Naja... ich denke dazu muss ich jetzt nichts mehr schreiben!
Lassen wir es dabei.
  • 06.09.2018, 19:33 Uhr
  • 06.09.2018, 19:39 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren