Wem gehört meine Loyalität?

Beitrag von wize.life-Nutzer

Wem gehört meine Loyalität?

Aus T-online

Spionage-Ermittlungen  
Berliner Polizist soll türkische Exilanten verraten haben
27.09.2018, 08:02 Uhr | dpa
Vor einigen Monaten habe ich zu dem Thema der Migranten mit zwei Pässen geschrieben. Meine Frage damals war wem gehört im Extremfall die Loyalität der Migranten in der Polizei oder der Bundeswehr.

Heute gibt es diesen Bericht.
In Berlin soll ein ranghoher Polizist für den türkischen Geheimdienst spioniert haben. Die Behörde spricht von einer "schweren Straftat" – kurz vor der Ankunft des türkischen Präsidenten.
Ein Berliner Polizist soll einem Medienbericht zufolge türkische Oppositionelle in der Hauptstadt für den Geheimdienst ihres Herkunftslandes ausspioniert haben. Wie der Berliner "Tagesspiegel" schreibt, haben deutsche Sicherheitsbehörden den Beamten höheren Ranges beobachtet. Offenbar sei es vor allem um die Meldeadressen der Exilanten gegangen.
Mein Fazit bleibt bestehen, Loyalität für unser Land gibt es nur wenn es Vorteile bringt. Im Ernstfall bleibt man das was man ist, Migrant.