"Mia ned" mit Roland Hefter
"Mia ned" mit Roland HefterFoto-Quelle: Youtube/Künstler mit Herz

"Mia ned": Anti-AfD-Song der "Künstler mit Herz" geht viral - Schon 2 Mio Mal geklickt

News Team
Beitrag von News Team

Was haben Michaela May, Eisi Gulp und Michi Altinger gemeinsam (außer dass sie jeder BR-Seher kennt)? Sie alle sind im Musik-Video "Mia ned!" zu sehen. Es ist der bayerische Song zur Landtagswahl am 14. Oktober. Und er geht viral: Fast 2 Millionen Aufrufe auf Facebook, 170.000 auf Youtube.

Ausgedacht hat sich den von Christian Lerch in Szene gesetzten Clip die Initiative "Künstler mit Herz" mit der Schauspielerin Johanna Bittenbinder und dem Liedermacher Roland Hefter an der Spitze. Der singt sich, während er mit seiner Gitarre durch München läuft und dabei immer mehr Menschen einsammelt, durchs Parteiprogramm der AfD. Tenor: "Des was de wuin, wui koa echter Bayer ham". Frei übersetzt: Ein echter Bayer kann das nicht wollen. Als Beispiele werden die Abschaffung von Künstlerförderung oder des öffentlichen Rundfunks genannt.

Der Song sorgt aber nicht nur für Abrufe, sondern auch für eine Debatte im Netz. Von Unterstützung bis Ablehnung.

Wie findet ihr den Song?

Gut, weil recht haben sie
53.1 %
Schlecht, die sollen sich nicht einmischen
46.9 %
Um an der Umfrage teilzunehmen, loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich hier falls Sie noch kein wize.life Konto besitzen.
Mehr zum Thema