Geht es noch Scheinheiliger?

Beitrag von wize.life-Nutzer

Geht es noch Scheinheiliger?
Aus T-online

Zoff um AfD-Aussagen  
Werder-Boss droht Fan mit Entzug der Dauerkarte
09.10.2018, 12:17 Uhr | gh, t-online.de
Der Streit bei Werder Bremen um die AfD geht in die nächste Runde. Ein Fan kritisierte Präsident Hess-Grunewald und legte seine Mitgliedschaft ab – und Bremens Boss reagierte ungehalten.
Vor knapp vier Wochen hatte sich Werder Bremens Präsident Hubertus Hess-Grunewald klar gegen die AfD positioniert. "Jeder AfD-Wähler sollte schon wissen, dass es ein Widerspruch ist, Werder gut zu finden und die AfD zu wählen", sagte der 57-Jährige in einem Interview dem "Weser Kurier". 
Was für ein … ich schreibe das Wort nicht. Der sollte sich lieber um seine Terrorgruppen im Stadion kümmern. Chaoten die jeden normalen Besucher in Lebensgefahr bringen. Für mich schon lange ein Grund Stadien zu meiden. Seine politische Meinung kann er Zuhause ausleben aber nicht in seiner Funktion im Verein. Sollen doch alle mal ihre Karten für ein Jahr ruhen lassen und keiner kommt mehr ins Stadion, mal sehen wie laut dieser Typ dann noch tönt? Diese ganzen stromlinienförmigen Funktionärspflaumen die sich anmaßen Wähler einer Partei pauschal zu verunglimpfen zeigen uns wie verlogen und verkommen diese Scheindemokraten alle sind. Das beste Mittel Boykott, wenn keiner kommt kriegt der Herr bald kein Gehalt mehr.