wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Flucht in die Absicherung der EU

Beitrag von wize.life-Nutzer

Flucht in die Absicherung der EU
Aus T-online
Abstimmung im Mai  
Barley soll SPD in Europawahl anführen
16.10.2018, 15:06 Uhr | dpa, rtr, dru

Erst sagte sie Nein, nun macht sie es doch: Katarina Barley soll  Spitzenkadidatin der SPD für die Europawahl werden. Ihr Amt als Justizministerin müsste sie bei einem Wechsel nach Brüssel aufgeben.


Immer wieder klar zu erkennen, sie finden immer einen Weg an den Trögen der Macht sich weiter Fett zu fressen.
Klar hat diese Dame, die ja auch zur Resterampe der Partei gehört, erkannt das ihre Zeit in der Partei zu ende geht. In der SPD wird man sie verjagen und damit verliert sie auch ihren Posten in der Regierung.

Also schnell ab nach Brüssel, da sind die Töpfe noch prall gefüllt für diese Hohlnieten der Politik und man steht nicht so unter ständiger Beobachtung der Wähler. Nein Ich bleibe dabei, die EU ist zur Resterampe für Politiker aus Europa verkommen und für mich so nötig wie der Kropf am Körper der EU. Auflösung ist das Beste und was dann an Milliarden erspart wird sollte den Armen in Europa gegeben werden.


7 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sie sagt vor der Presse -Nein, dann kommt es zu einem "internen Spitzengespräch".. stellt sich vor die Presse und sagt Ja.... Herr Werner K + Riese Saftig > sie sagen es !!...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Hier die Fakten:
19.910 Euro beträgt das monatliche Grundgehalt für einen Kommissar. In der Regel werden sie nach einer oder zwei Fünf-Jahres-Perioden ausgewechselt. Damit sie dann nicht ins Nichts fallen, haben sie Anspruch auf 40 bis 65 Prozent des Grundgehaltes - grob gerechnet sind das also rund 10.000 Euro monatlich - für die Dauer von drei Jahren. Aber selbst wenn sie nur eine fünfjährige Amtsperiode überstehen, liegt ihr Pensionsanspruch allein dafür schon bei fast 5000 Euro pro Monat.
Alle "Europäer" erhalten 304 Euro täglich Sitzungsgeld, 4300 Euro Pauschalspesen monatlich, für Assistenten ca. 21.000 Euro.
Ein einfacher Europaabgeordneter erhält ca. 7000 Euro netto. Rente höchstens 70%.


.... und das alles multipliziert mit 750 Abgeordneten!

.... und nicht vergessen: Nicht neidisch werden, denn jeder kann Politiker werden!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das sieht man auch an Günther H. Öttinger, der ehemalige CDU-Ministerpräsident aus Baden Württemberg, der hat sich als Kommissar die doppelte Rente "erarbeitet"!
Erarbeitet ?🤔
Ersessen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren