wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Wie war das mit der Mehrzahl von Statistik? Statistik, Statistiken, Betrug?

Beitrag von wize.life-Nutzer

Wie war das mit der Mehrzahl von Statistik?
Statistik, Statistiken, Betrug?
Neue Studie  
15,5 Millionen Deutsche sind von Armut bedroht
31.10.2018, 10:53 Uhr | AFP


Bei jedem fünften Deutschen wird regelmäßig das Geld knapp. Das hat das Statistische Bundesamt ermittelt. Immerhin: Die Zahlen waren in der Vergangenheit schon einmal schlimmer. 
Rund 15,5 Millionen Menschen in Deutschland sind von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Das entspricht 19,0 Prozent der Bevölkerung, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden unter Berufung auf Zahlen für 2017 mitteilte. Die Zahl der Betroffenen ging demnach leicht zurück: 2016 drohten Armut oder soziale Ausgrenzung noch 16,0 Millionen Menschen, was 19,7 Prozent der Bevölkerung entsprach.
Toll, es geht uns immer besser. Ich frage mich warum so viele klagen und zetern wo es uns doch so gut geht?
Ich vermute allerdings das dieser Rückgang nicht der guten Politik und dem guten Wirtschaften zu verdanken ist sondern einfach der normalen Fluktuation, der Rückkehr von Flüchtlingen oder der Hunderttausende ausgewanderten die für ihre Arbeit nur einen Armutslohn erhalten haben. Allerdings können wir diese Statistik noch verbessern wenn wie all diese Gewaltbereiten Sozialtouristen in ihre Heimat zurück befördern.

8 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Jugend spürt das schon oder haben diese Tatsache im Focus. Siehe das Wahlverhalten in Hessen. Während die Reichen immer Reichen werden, so werden die Armen immer ärmer. Die Mittelschicht ist permanent am Schrumpfen. Glücklich sind die, die heute in Rente sind, fleissig eingezahlt haben und gut leben können.
Aber auch unser Reichtum schrumpft mit immer neuen Beiträgen Kostenerhöhungen und der Enteignung durch den von Goldmann-Sachs eingesetzten Büttel in der EZB.
…. und die Gehalts- und Rentenerhöhungen werden durch die Inflationsrate allein aufgefressen!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren