Terror auf die einfache Art?

Beitrag von wize.life-Nutzer

Terror auf die einfache Art?

Aus T-online
Verdächtige Taschen  
Hauptbahnhof in München teilweise gesperrt
31.10.2018, 13:04 Uhr | dpa

Zwei herrenlose Reisetaschen haben den Zugverkehr in München zum Erliegen gebracht: Am Hauptbahnhof ist die Schalterhalle gesperrt, am Ostbahnhof ist der Haupteingang nicht mehr zugänglich.
Wegen zweier verdächtiger Reisetaschen sind in München Teile des Hauptbahnhofs und des Ostbahnhofs gesperrt. Am Hauptbahnhof wurde nahezu der gesamte Zugverkehr lahmgelegt, weil die Schalterhalle und der Querbahnsteig gesperrt wurden, wie eine Sprecherin der Bundespolizei  mitteilte.
So einfach kann man eine Volkswirtschaft schädigen und ein Land in ständiger Unruhe halten. Aber so lange sich solche Leute, was immer auch hinter ihnen steckt, sich frei in Europa bewegen können und wir nicht wissen wer oder was sie sind, reichen zwei abgestellte Taschen um einen immensen Schaden zu verursachen. Nein, Sicherheit mit offenen Grenzen ohne jede Kontrolle schaffen geht halt nicht. Das weis selbst der dümmste Bürger nur unsere sogenannten Eliten begreifen erst wenn es ihnen direkt an den Kragen geht. Wie sagten einige Grüne? Deutschland soll verrecken und gehört abgeschafft? Sie schaffen das !
Nachtrag:
Spezialisten untersuchten die mit Klebeband umwickelten Taschen genauer. Daraufhin entpuppten sie sich als ungefährlich. Das Gepäckstück habe sich als Gleitschirm herausgestellt, der mit Folien umwickelt war, teilte ein Sprecher der Bundespolizei mit. Wem der Gleitschirm gehört, sei noch unklar.
Verwendete Quellen:
dpa

Wer in der heutigen Zeit sein Gepäck so abstellt und ein Chaos verursacht sollte für die entstandenen Kosten haften.