wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Symbolbild: Überfall in Magdeburg
Symbolbild: Überfall in MagdeburgFoto-Quelle: Pixabay

"Bist du AfD-Mitglied?" - Maskierte Schläger machen Jagd auf Andersdenkende in Magdeburg

Von News Team - Samstag, 17.11.2018 - 13:57 Uhr

Ein Taxi mit vier Fahrgästen an Bord hält am späten Freitagabend vor einem Hotel in der Maxim-Gorki-Straße in Magdeburg. Als gerade ein 62-jähriger Mann aussteigt, wird der Wagen von einem Mob vermummter Personen umringt und attackiert. Die bewaffneten Täter handeln wohl aus politischen motiviertem Hass.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizeiangaben gegen 23 Uhr. Am Freitag hatte gerade die Europawahlversammlung der AfD begonnen und in dem Hotel waren möglicherweise AfD-Mitglieder zu Gast. Die Angreifer waren acht bis zehn Personen. Sie hielten Baseballschläger in der Hand und bedrängten den ausgestiegenen 62-Jährigen. Sie fragten ihn, ob dieser AfD-Mitglied sei. Als der Senior bat, ihn Ruhe gelassen zu werden traten sie ihm gegen den Oberschenkel.

Der 62-Jährige stieg schnell in das Taxi zurück, woraufhin die Vermummten mit Schlägern auf den Wagen eindreschten. Ein lauter Knall ertönte - Die Opfer vermuten einen Schuss aus einer Schreckschusspistole.

Die Angreifer zogen sich zurück und ließen das demolierte Auto zurück. Verletzt wurde keiner der Fahrgäste. Jetzt ermittelt die Polizei zum mutmaßlich politisch motivierten Angriff.

25 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Polizei ermittelt und das ist gut so, denn das ist ihre Aufgabe. Hier im Forum wird gestritten und spekuliert, warum? Es ändert nichts!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
fassen wir mal zusammen, ca. 10 mutige Sonnenscheinchen, mit Baseballschläger bewaffnet verletzen einen 62 Jährigen. Dieser flüchtet in ein Taxi, welches dann von den "Sonnenscheinchen" beschädigt wird.
hm, Körperverletzung, versuchter Totschlag und Sachbeschädigung fällt mit da sofort ein ...
schaun mer mal, ob unser Rechtsstaat funktioniert und diese Terroristen verklagt werden ...
vermutlich kommen die mit einer Bewährungsstrafe davon ... wetten?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Offensichtlich haben hier einige Ignoranten nichts verstanden.
Es waren maskierte Verbrecher, die hier ein vermeintliches AfD-Mitglied angegriffen haben !
Diese DEMOKRATIE-Terroristen sind aufgrund ihrer Frage, ob der Mann ein AfD-Mitglied sei, mit hoher Wahrscheinlichkeit der linksradikalen Szene zu zuordnen.
Denn nur solche Linksterroristen neigen zu solchen Gewalttaten, um ihre politischen Gegner auszuschalten.
liebe Claudia - ich ignoriere nicht - ich halte mich nur zurück - hier wird man schneller gelöscht, als man schreiben kann!
Angelika da gebe ich dir recht den es ist nicht weit her mit der Meinungsfreiheit
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ja, wir sind tatsächlich wieder bei 1933 angelangt, es ist beschämend, daß es solche Leute gibt, die meinen besser als andere zu sein. Man sieht es ja wie unverschämt sich die AFD sich im Parlament gebärtet. Sie haben kein Respekt vor nichts .
du meinst, da die AFD sich unverschämt im Parlament "gebärtet" haben es mutmaßliche AfD-Politiker es verdient, von Schläger mit dem Tode bedroht zu werden?
Ja, das erinnert in der Tat an 1933, nur damals waren die Nazis die Täter ...
heute sind es linksradikale Dumpfbacken, die Lynchmob spielen ...
Guten Tag Liselotte,
nur dieses mal waren es keine AfD Mitglieder, sondern die mitte-links orientierten Scheindemokraten, die ja soooo tolerant sind und keiner Fliege etwas tun können. Was man in HH und bei vielen anderen Gelegenheiten immer wieder sehen und erleben kann. Alle diese Taugenichtse gehören aus unserem Land vertrieben oder in den Knast zum Tüten kleben.
...........@ L.N. haben sie etwa was verpasst oder geschlafen? Wer sich im Bundestag gebärdet konnte man mind. zu 90% von den Hetzerparteien: Grünen und SPD beobachten!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Geschichte wiederholt sich gerade.
Die SPD schwächelt, Herr Sarazin bekommt recht und Herr Soros´h wettet für einen Bürgerkrieg ohne die Bankenkriese zu vergessen.
Wir schaffen das.
Und die CDU tut wie immer n i c h t s!
Schau mal bei der
verfassunggebenden-versammlung
rein.
Auch interessant.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So eine hohle Polemik.Quelle?
Quelle:
Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord - Pressemitteilung Nr.: 091/2018

Magdeburg, den 17. November 2018

Übergriff vor Hotel „Stadtfeld“ in Magdeburg

http://www.presse.sachsen-anhalt.de/...2410b026f72
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
,, DAS ,, nenne ich ,, radikal ,, Mitglieder einer demokratisch gewählten Partei..dermaßen asozial zu begegnen und Gewalt anzudrohen und ausführen...!

,, WAS ,, ist das Problem..laut etlicher User bei wize.life..ist es doch ,, nur ,, eine Minderheit..die für diese Partei sympathisiert...

ich nenne es ,, politische Bettnässerei ,, zumal es doch ,, # wir sind mehr ,, gibt...!

😂
wize.life-Nutzer

Was genau willst Du damit sagen ?

Das dies eine kriminelle Tat ist steht ausser Frage.

Dass Du aber die "wir sind mehr", bzw. "etlicher User bei wize.life" wen auch immer Du damit meinst, in einen Topf mit diesen Verbrechern schmeißt solltest Du erklären.
nun wize.life-Nutzer..das es eine ,, kriminelle Tat ,, ist..steht ausser Frage..

und..wer 1 und 1 zusammenzählen kann..für den hat sich die Antwort erübrigt..

aus welcher Richtung es zu 100% kommt..wird an anderer Stelle geklärt...stimmts ?
Na ja, ich komme auf 2.

Die Frage hat sich aber trotzdem nicht erledigt.

Du windest dich wie ein Aal....an anderer Stelle ????

Welche Richtig ? Weder Du noch ich waren dabei noch kennen wir die Täter.
dann bin ich halt ein ,, Aal ,, ich mag nicht mit Menschen diskutieren..die sich ,, dumm ,, stellen..

schönen Tag noch gewünscht
Da geht es dir wie mir.
Ich mag keine Menschen die Behauptungen aufstellen, und bei Nachfragen wie es gemeint ist Sprüche absondern und sich dann vom Acker machen.
Ich gehe mal davon aus das es keine Rechten oder Migranten waren. Neben der gewaltbereiten Rechten gibt es meines Wissens aber nur eine Gruppierung die zu perversen Gewalttaten bereit sind und sie auch ständig verüben. Gerade wurde eine Behausung dieser Radikalen von 500 Polizisten durchsucht.
so ist es..👍
wize.life-Nutzer

Du gehst davon aus !!!
Darum geht es aber nicht, sondern um die Aussage von L.L.

Und zwar um diese Verdächtigung.

"Dass Du aber die "wir sind mehr", bzw. "etlicher User bei wize.life" wen auch immer Du damit meinst, in einen Topf mit diesen Verbrechern schmeißt solltest Du erklären. "
Welchen Sinn soll es denn machen, dass man hier Spekulationen darüber anstellt, wer für diese verbrecherische, abscheuliche Handlungsweise verqntwortlich ist, bevor man die Täter gefasst hat oder sie wenigstens kennt?
Es ist die alleinige Aufgabe der Ermittlungsbehörden (Polizei, Staatsanwalt), die Täter aufzuspüren, sie dingfest zu machen und sie ihrer verdienten Bestrafung zuzuführen. Bevor das geschehen ist, bewirken Spekulationen und Verdächtigungen nur eines: Aufheizung der ohnehin gereizten Stimmung.
Das sind wieder mal ganz typische linke Gegenargumente.
Tatsache ist, dass ich in einer Uni-Stadt mit über 25.000 Stundenten komme und die linke Szene genau für solche demokratiefeindliche Anschläge bekannt ist, wenn sie sich einer politischen Gefahr gegenüber sieht.
Und die AfDler sind nunmal für die (radikalen) Linken ein politischer Gegner, den es aus deren Sicht mit ALLEN Mitteln zu bekämpfen gilt.
Als es hier neulich zu den Landtagswahlen kam und im Gegensatz zu den Linken die AfD sich dort gut platzierte, hatte die linke Szene sich noch ganz andere kriminelle Aktionen geleistet.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren