wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
Mindestens 137 Tote bei Anschlägen auf Christen auf Sri Lanka

Mindestens 137 Tote bei Anschlägen auf Christen auf Sri Lanka

Von News Team - Sonntag, 21.04.2019 - 10:30 Uhr

Sri Lanka ist am Ostersonntag von einer blutigen Anschlagsserie heimgesucht worden. Über 100 Menschen kamen ums Leben, als in Kirchen und Hotels Bomben explodierten. Noch ist unklar, welche Gruppierung hinter diesen Taten steckt.

Mehr zum Thema

18 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Glaubt jemand ernsthaft , dass die Islamisten jemals damit aufhören werden? Mit den Anschlägen und morden gegenüber Christen, Juden und anderen Nichtgläubigen?
Ich nicht.
Doch nicht nur die "Anschlagsverüber " sind ein Übel.
Der gesamte "politische Islam" ist nicht in Einklang zu bringen mit den Regeln der Menschheit in der Moderne- welcher vom Humanismus geprägt wird.
Gelten nicht in einigen arabischen Staaten die Scharia-Gesetze? Nach denen Frauen für Ehebruch gesteinigt werden-Dieben die Hände abgehackt- und Menschen für nach unseren Masstäben geringe Vergehen-öffentlich ausgepeitscht werden.? Nur so als Beisspiel.
Vom gesellschaftlichen Druck -nach den Scharia-Regeln zu leben und sich zu unterwerfen, denen die Frauen ausgesetzt sind- oder der Ungleichbehandlung und Diskriminierung von "Andersgläubigen"- gar nicht erst zu sprechen.
Richtig, die gegenwärtigen Gewalttaten werden fast ausschließlich ! Von radikalen Islamisten begangen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das ist die Rache für den Anschlag in Neuseeland vor 2 Monaten. Dort brachte ein Rechtsextremer rund 50 Moslems in einer Moschee um.

Erdogan verlangte die Todesstrafe für den Täter. Er fügte hinzu. "Wenn Neuseeland ihn nicht zur Rechenschaft zieht, werden wir dies tun - auf eine andere Weise."

Ob Erdogan die muslimischen Täter zu dem Anschlag in Sri Lanka angestiftet hat, kann niemand beweisen. Er hat aber gezündelt, und das ist genau so schlimm, als wenn er die Bomben selber geworfen hätte.
Unsinn.
Wie nett! Beate, Du hast einen wirklich intelligenten Kommentar verfasst.
Wieso? Es ist Unsinn, Erdogan damit in Verbindung zu bringen. Intelligent ist, Behauptungen durch konkrete Beweise zu belegen.
Beate, dann beweise doch einmal, dass sein Satz von den Tätern in Sri Lanka nicht gehört wurde.

Ich habe geschrieben: "Ob Erdogan die muslimischen Täter zu dem Anschlag in Sri Lanka angestiftet hat, kann niemand beweisen. Er hat aber gezündelt, und das ist genau so schlimm, als wenn er die Bomben selber geworfen hätte".

Willst Du in Abrede stellen, dass solche Sätze in der muslimischen Welt schon registriert werden. Denn Erdogan ist einer der wichtigen Führer.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die verheerenden Terroranschläge in Sri Lanka am Ostersonntag sollen von der Islamistengruppe NTJ verübt worden sein. Der IS bekannt sich offiziell zu den Anschlägen. Bei den Anschlägen auf christliche Kirchen und Hotels waren mindestens 290 Menschen ums Leben gekommen. Zunächst war unklar, wer hinter den Anschlägen steht, nun macht die Regierung von Sri Lanka einheimische Islamisten dafür verantwortlich. Der Polizeichef warnte vor Anschlägen der islamistischen Gruppe NTJ. In Sri Lanka leben Hindus, Buddhisten, Moslems und 7% Christen. Gegen wen werden Anschläge verübt? Gegen die Christen. Wer begeht diese? Die Islamisten. Auch wenn Sri Lanka weit weg ist von Deutschland, der Islam ist es nicht. Keine andere Religion verführt Menschen zu derartigen Gewaltexzessen, keine andere Religion ist derart intolerant u menschenverachtend wie der Islam. Nun werden sich wieder Altpolitiker hinstellen u mahnen, dass es nicht die Religion ist, dass solches Morden nicht verallgemeinert werden darf... Schluss damit! Es muss doch wohl festgestellt werden, dass nahezu 100% der Terroranschläge durch Moslems verübt werden, dass die Scharia zu Gewalttaten gegen anders Religiöse auffordert. Macht doch endlich einmal die Augen auf und schaltet Eure Gehirne ein, Ihr Altparteien-Politiker und Wähler.
Die IS bekennt sich zu jedem anschlag. Aus den Ländern war noch nie Frieden und wird es auch nie Frieden auf Dauer geben! Das sollten die Traumtänzer und kurzdenker endlich kapieren!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die am meisten verfolgte Religion weltweit ist immer noch das Christentum.
... und die meisten Morde und Totschläge und Kriege in moslemischen Ländern!
Sri lanka ist ( noch kein) muslimisches Land.
Noch kein- siehe Indonesien - Zukunft von Bali
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Nach der Anschlagsserie hat der höchste katholische Würdenträger des Landes eine "gnadenlose Bestrafung" der Schuldigen gefordert. "Nur Tiere können sich so verhalten", sagte Kardinal Malcolm Ranjith. Zugleich warnte der Kardinal die Bürger vor Selbstjustiz."....echt jetzt,-Tiere können sich nur so verhalten??...was´n Unsinn,-nur Menschen können anderen Menschen so etwas antun.
Katholische Würdenträger reden so manchen Unsinn....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
das wundert mich nicht, wenn man diese Fakten kennt:
https://www.opendoors.de/christenver...e/sri-lanka
Mmm , ich war dort mehrfach. Der Norden war lange gesperrt. Auch dort gab es Religionskonflikte.
Stimmt Beate, das war in den 80zigern, da ging es um Gebietsansprüche zwischen Tamilen und Singalesen. Heute ist dieser Terroranschlag auf Christen besonders bescheuert. Die sich selbst ibn die Luft sprengen, glauben tatsächlich an die "70 Jungfrauen" und den Mist. Die Mullahs, die solche Taten denen einreden, gehören selbst an den Galgen!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren