Ta Prohm in Angkor
Ta Prohm in AngkorFoto-Quelle: Kristin Moritz

Laos und Kambodscha

GoTerra Travel
Beitrag von GoTerra Travel

Vom 1. bis 15. Februar reiste ich mit einer Gruppe entlang des Mekong durch Laos und Kambodscha. Beide Länder hatte ich schon vor 10 Jahren bereist. Es war für mich interessant zu sehen, wie sehr sich beide Länder verändert haben. Und wie einem das Gedächtnis gelegentlich einen Streich spielen kann. Der Mekong als Verbindungsglied zwischen Ländern und Kulturen ist mit seinen abwechslungsreichen Landschaften faszinierend. Von den Ausläufern des Himalaya bis zum Delta in Vietnam. Und dazwischen alte Königsstädte wie Luang Prabang ... Und Luang Prabang ist immer wieder eine Reise wert.
Faszinierend waren auch die Mekong-Wasserfälle! Als uns dann der Guide zeigte, wie hoch das Wasser während der Regenzeit steigt, konnte ich mir vorstellen, wie der Fluss den Tonle Sap dazubringt, seinen Richtung zu ändern. Diese Wassermassen! Am Tonle Sap schauten wir uns dann die berühmten Ruinen von Angkor an. Welch ein Unterschied zu vor 10 Jahren und erst Phnom Penh! Damals so gut wie keine Autos, heute nur noch Staus! Und die Hochhäuser wachsen aus dem Boden. Bei dieser Reise bekam ich auch eine Vorstellung davon, wie groß der wirtschaftliche Aufschwung in Asien ist.
Das Essen war wie immer in Asien in hervorragend. Als ich dann das erste Mal wieder in Deutschland in einem China-Restaurant aß, war ich doch sehr enttäuscht.
Zum Thema Aufmerksamkeit: Bei den 1000 Islands, einer malerischen Landschaft am Mekong im Süden von Laos, gab es einen Abend Fisch. Nun wusste der Hotelbesitzer/Koch, dass wir Deutschen nicht gerne Fisch essen. Also gab es parallet dazu als Alternative panierte Hühnerschnitzel mit Pommes frites! Es lebe die internationale Küche!
Nächstes Jahr fahre ich wieder hin. Dann allerdings in der Regenzeit (es regnet ja eh nur 2 Stunden am Tag) und schaue mir Angkor in Ruhe ohne Touristen an und hoffe auf schöne Fotos.

Go:Terra Travel

Paradiesweg 3, 49082 Osnabrück auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema