Roseninsel und Dampfer am Starnberger See
Roseninsel und Dampfer am Starnberger SeeFoto-Quelle: Starnberger Fünf-Seen-Land unter https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/

Mit dem Schiff über den Starnberger See

Beitrag von wize.life-Nutzer

Erinnerungen

Im Sommer 1967, ich war gerade schlanke "Zwanzig"!

Für die "Katholische Jugend" organisierten wir eine "Tanz-Schifffahrt" für abends auf dem See! Es war eine laue Sommernacht, eine Nacht für die Liebe. Aber wir waren jung und ausgelassen. So wurde begeistert getanzt! Unsere Band spielte alles, was wir uns wünschten, und so war es ein
wunderbarer Abend!

Zu dieser Zeit war in der "Hitparade" ein Song, der hieß "Kasatschock", ein Tanz, bei dem die Akteure im Rhythmus der Musik hüpften! Plötzlich waren alle auf der Tanzfläche und beteiligten sich an der Gaudi.

Was soll ich sagen, das Schiff schwankte plötzlich, und die Stimme es Kapitäns ertönte aus den Lautsprechern: "Sofort mit diesem Tanz aufhören!" Er erklärte, es könne in "Harmonische Schwingungen" kommen, und auseinander brechen ! Anfangs machten wir noch Scherze, aber als er dann drohte, bei Wiederholung die Veranstaltung abzubrechen, verzichteten wir auf zu rhythmische Gruppentänze. Die Band spielte von nun an "Schmuse-Songs", was vielen von uns sehr gelegen kam!

Als die "Seeshaupt", unser Dampfer, um 23.00Uhr in Starnberg anlegte, spazierten viele "Liebespärchen" dem Bus entgegen! Eines dieser Paare geht heute noch gemeinsam durchs Leben. Dank "Kasatschock"
Ich weiß gar nicht mehr wie der Tanz geschrieben wird und wer ihn komponiert hat! Ist auch egal! Er war ein kleines Abenteuer und viele Gefühle waren unterwegs!

Soviel zum Schiffs-Ausflug. Es haben sich schon viele angemeldet. Macht weiter so, Christl freut sich, wenn sie viele Schreibtisch - Meldungen bekommt!
Einen verregneten Sonntag. Ruhetag für alle die gerne Lesen und die "Couch-Nordwand" lieben.
Liebe Grüsse Herbert