wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
White Tingko Beach in Alcoy Guiwang
White Tingko Beach in Alcoy GuiwangFoto-Quelle: Foto iwotherm

Erfahrungsberichte nach 20 Jahren Philippinen Auswanderung

Beitrag von wize.life-Nutzer

Alt werden in Armut und Einsamkeit!? Nein, Danke!

Eine Alternative: Rente unter Palmen und Leben wie im Schlaraffenland? Resume' nach 20 Jahren ![


Ich habe mich oft gefragt warum es so viele Rentner gibt die in Deutschland mit 800 € ohne Lebensqualität leben. Mit diese rente könnten Sie auf den Philippinen leben wie ein König. Sie haben ein 4x höheres Einkommen als der Bürgermeister und 3 mal mehr als ein junger Arzt!
Heizkosten ,teure Kleider und Lebensunterhalt sind dort ein Fremdwort. Die Milch wächst auf den Bäumen ,die Fische und Meerestiere sind kostenlos. Kein Angelschein notwendig. Die Sprache ist in der größten deutschsprachigen Senioren Anlage EL Paradiso kein Problem.
Ich wohne mit vielen anderen deutschen seit 20 Jahren dort wie im Schlaraffenland. Keiner will mehr zurück, weil sie u.a. dort viel gesünder leben.
Mein Nachbar S. (78), ein ehemaliger Psychiater sagt was ich denke:
"Wäre ich in Deutschland geblieben und ein Pflegefall, hätte ich die Pflegekosten von 3.500 € nicht aufbringen können. Stattdessen wäre mein Haus enteignet worden und mir ein Bett zwischen Dimenzkranken Altersgenossen zugewiesen worden. "Er erzählt daß er in seiner
Penthouse-Wohnung in Hamburg weder seinen linken noch seinen rechten Nachbarn kannte. Sie hätten Ihn vermutlich nur am Verwesungsgeruch nach seinem Tod bemerkt.
Heute auf den Philippinen ist er wieder ein Mensch. Wenn er täglich auf den Markt geht rufen die Leute freundlich "Hello Siegfried". Den ganzen Tag hat er Leute um sich die Zeit haben. Er bewohnt ein großes Bambushaus, das er sich billig für seinen Lebensabend erworben hat. Er ist mit seinem Hund nach 7 Jahren, ist so glücklich, daß er nie mehr zurück will. Hier würde mich eine freundliche 24std. Pflegerin gerade mal 100€ im Monat kosten. Doch von Pflege will Siegfried noch lange nichts wissen. Er fühlt sich jedes Jahr jünger. Kein Wunder. Er ernährt sich viel von den preiswerten und gesunden Früchten wie Mangos usw. die er täglich frisch vom Markt holt. Seine Köchin (50€mtl.) versorgt Ihn zudem regelmäßig mit gesunder Ernährung. Mit seinem Gärtner hält er regelmäßig ein Schwätzchen. Seine Haushälterin tut das Übrige.Er will nie mehr zurück nach Deutschland.Er schwört auf den Philippinen zu sterben.
Ich würde mich über ein paar weitere deutsche Nachbarn freuen. Die Anlage wird 24 Stunden von bewaffneten Polizisten bewacht. Ich kann also auch sorglos verreisen. Der Aircon Bus von Cebu City (2 €) hält direkt vor dem Gate. Ich habe somit auch bei Nacht kein Risiko überfallen zu werden. Viele Ausländer, die sich in einem unbewachten Domizil im Gelände oder am Meer angesiedelt haben ,konnten sich nicht vorstellen .dass der Vermögensunterschied Kriminalität erzeugt.
Die Inselzeitung "Sun Star" ist voll davon.
An für sich komme ich in den Sommermonaten nach Deutschland. Es ist jetzt Sommeranfang und es ist eiskalt und regnet, sodaß es zudem zu Überschwemmungen kommt.
Auf der philippinischen Senioreninsel Cebu hätte ich Sonne und 28 Grad warmes Wasser gehabt, sodaß ich mir überlegen muss, ob sich die Anreise nach Deutschland überhaupt noch lohnt.
Ich denke jeder war schon in einem Altersheim und weiß wie es dort zugeht. Wer willschon sein ganzes Leben zugunsten eines Bettes und 10qm an Nagel hängen?
Hier in Cebu gibt es, übrigens nach Manila, die besten Krankenhäuser mit Vollausstattung. Wie wichtig dies ist musste erst kürzlich eine Bekannte schmerzlich erfahren, die mit einer Gallenkolik rasende Schmerzen hatte und wegen eines Taifunes die kleine Insel Bohol nicht verlassen konnte. Der Vorteil von Cebu ist, hier ist alles auf dem Festland. Die Zimmer im Krankenhaus sind nicht nur mit Fernseher, Kühlschrank und Zusatzbett für den Partner ausgestattet, sondern Sie werden auch durch erstklassige Ärzte und sehr freundliche Schwestern bestens betreut. Das Zimmer kostet gerade einmal 20 € im Tag. Deshalb können dort auch die Krankenkassen viel billiger sein. Immer häufiger kommen Touristen auf Cebu um billig Operationen durchführen zu lassen, die Ihre Krankenkassen in Europa nicht übernehmen. Schließlich ist das Zimmer im Krankenhaus viel billiger als das Hotel!

In unserer Anlage wurde erstmals in einer Senioren Anlage ein Hubschrauber Landeplatz eingerichtet. Somit kann man die 100Km. nach Cebu City im Fluge überbrücken. Ebenso können die ersten Spezial Kliniken in Manila direkt angeflogen werden .Wenn noch mehr Ausländer in die jetzt schon größte Anlage für deutschsprachige kommen, wird es nicht mehr lange dauern, daß sich ein deutscher Bäcker und Metzger ansiedelt. In Deutschland gab es für mich in meinem kleinen Ort weder einen einen Supermarkt noch einen Arzt geschweige denn eine geeignete Bahn -oder Busverbindung. Im Winter war alles voller Eis und Schnee. Heizkosten bis Juni ! Kein Auto mehr! Meine kleine Rente hätte mir weder eine Haushälterin erlaubt noch ein Taxi. Wo bleibt da noch Lebensqualität. Bei Gehproblemen wäre nur noch der Weg in ein unbezahlbares Altenheim zulasten meines Hauses, was gleichzeitig die Enterbung meiner Kinder zur Folge gehabt hätte, geblieben.
Mein Schritt auf die Philippinen hat mich von alledem bewahrt. Heute besuchen mich meine Kinder und machen am White Beach in Cebu kostenlosen Urlaub. Und zudem freuen Sie sich über Ihr Erbe und die gute Idee Ihres Vaters!

Ich freue mich jedenfalls über jeden weiteren, freundlichen Nachbarn, mit dem ich bei einem kühlen Drink auf meiner Terrasse sitzen und das warme Klima genießen kann. Auch wenn Sie noch jünger sind sollten Sie nicht .warten bis der Euro vollends entwertet ist. In Asien hat er schon 30% eingebüßt! Sie können Ihr Haus zudem auch durch die Administration vermieten lassen. Dann zahlt es sich von selber ab. Viele nutzen hierzu sogar billige deutsche Kredite und verdienen noch dabei. Ich freue mich jedenfalls über jeden weiteren, freundlichen Nachbarn, mit dem ich bei einem kühlen Drink auf meiner Terrasse sitzen und das warme Klima genießen kann.
Wenn Sie nähere Informationen und Anschriften von den Anlagen benötigen
Helfen wir gerne weiter.


38 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich möchte auch gerne auf die Philippinen auswandern. Diese bewachte Wohnanlage in Cebu gefällt mir sehr. Wer kann mir weitere Fragen zur Einwanderung beantworten?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo zusammen, ich bin der Toni,ich lebe nun seit 2012 in Thailand,ich habe in Erwägung gezogen meinen Lebensmittelpunkt auf die Philippinen zu verlegen.Mein Monatliches Nettoeinkommen liegt bei 2413 Euro,ich denke das müsste ausreichend sein. Wer kann mir Tipps geben,wo es sich Angenehm leben lässt? Was hält Ihr
von Dumaguete als Lebensmittelpunkt?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
mit 800€/monat auf den philippinen leben wie ein könig ???
das wird wohl eher nix werden oder man nuss seine gewohnheiten sehr stark einschränken.desweiteren sollte man nicht vergessen,dass man sich auf den philippinen selber privat krankenversichern sollte wenn man nicht versichert ist gibt es auch keine behandlung.das kann dann sehr schnell sehr teuer werden bzw. tragisch enden.
eine wohnung mit einem normalem standard kostet mitlerweile auch so um die 300€/monat und ein kilo reis wird hier auch zum preis von 1€ gehandelt.somit kann man nicht mit 800€ wie ein könig leben.
wir schicken unsere yaya ins einkaufscenter die kauft es dort ein.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo Ist man als Paar (m44&w36Jahre) in einer solchen Anlage ein Exot? Es wurden uns ein neues geplantes Resort auf der Insel Tablas empfohlen jedoch ist meine Freundin skeptisch bezüglich Kriminalität/-Sicherheit. Wir hätten ein Einkommen durch mehrfache Vermietung in DL von 2.000 bzw. netto 1500.-euro. Ist dies ausreichend für uns als Paar incl. evtl. KFZ? Es ist erst ein sog. Probewohnen bis max 1 Jahr angedacht und dann evtl. der Erwerb von Eigentum. Vielen Dank für Ihre Auskünfte und Tips Grüße aus Bayern...
Hi Herr Walz
sorry mein vorheriger Beitrag galt nicht Ihnen .Er wurde versehentlich kopiert.
Es ist eine sehr gute Idee sich in Alcoy bei der Grossanlage Retirement City zum Probewohnen anzumelden.Sie wird rund um die Uhr bewacht und verfügt über eine große Infrastruktur Restaurant,Single Riverboat Club, Riesenpool Bistro ,karaoke Beachbar usw. Interessant ist auch der deutschsprachige Stammtisch in dem vornehmlich deutsche ,Österreicher und Schweizer Anwohner gemütlich bei einem Bier Ihre Erfahrungen austauschen .Einziges Problem könnte sein ,daß die Anlage ,die Hauptsaison steht vor der Tür, bald wieder ausgebucht sein wird.Gerne bin ich Ihnen bei
Ihren weiteren Überlegungen behilflich.Ich bin der 2.längste Bewohner mit 21 Jahren dort.Das Resort liegt direkt am white beach und ist optimal geschützt durch ein vorgelagertes Riff das bei low tide als Insel nutzbar ist,Auch Erdbeben haben wenig Chancen ,da die Häuser nicht auf Sand, sondern auf Korallenfelsen gebaut sind.Selbst 800 Taifune haben in 20 Jahren noch kein Gogongrasdach abgedeckt.
Gerne höre ich von Ihnen wieder.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Meine Frau und ich haben uns auch entschlossen in die Philippinen zu gehen aber wir wissen noch nicht genau wo. Davao währe eine Option oder Cebu. was könnt ihr uns empfehlen?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sehr interessanter Bericht. Gehe zum Ende des Jahres in den Ruhestand. Nachdem ich Anfang des Jahres auf den Philippinen Urlaub gemacht habe, nicht nur in Luxus-Ressorts, möchte ich die beschriebene Lebensweise auch leben. Nicht Auswandern, immer eine Miniwohnung in Deutschland behalten. Benötige nun Kontaktpersonen der Senioren El Paradiso Anlage Cebu. Vielleicht funktioniert es auf diesem Wege.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich war selbst des Öfteren (7 Mal innerhalb der letzten 5 Jahre) in
"El Paradiso" in Alcoy und kann das oben Geschriebene von Herrn Rilling zu 100% bestätigen.

Thailand ist
so was von OUT in der Zwischenzeit. Das neue Domizil heißt
"Philippinen". Kein Paradies , aber eine wirklich ernsthafte Alternative
zu einem deutschen Pflegeheim.

CEBU:
100% schönes Wetter
alle sprechen Englisch
sehr niedrige Lebenshaltungskosten
alle katholisch
sehr gute Kliniken und Ärzte in Cebu City

MfG
Patrick Jane
in cebu sind mitlerweile 50% der bevölkerung muselmanen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich war erst vor kurzem in dieser Anlage und kann sicher einige interessante und wichtige Informationen dazu abgeben. Wer mag, kann mich gerne direkt anschreiben....
Würde gerne das Angebot annehmen. Möchte für längere Zeit in diese Anlage.
Hallo Eckhard. Schreibe mir doch bitte eine Email an meine private Email-Adresse. Ich antworte dir dann gerne....
frazier.crane@gmx.de
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wird hier noch weiter geschrieben ? Ich interessiere mich auch für das Thema auswandern
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Also ich muss sagen wer unter gleichgesinnten Leben möchte und sich nicht unters Volk mischen möchte ist dies angebracht.

Habe mir hier die ganzen Gegenden angesehen, da ich schon 5 Jahre in Asien lebe, aber in so ein Verschlossenes Dorf bekommt mich keiner rein.

Lebe jetzt in Laoag City, Ilocos Norte und komme mit den Leuten super zurecht, seit dem ich hier lebe habe ich noch nicht ein mal meine Haustür abgeschlossen, oh doch vielleicht die ersten Tage, aber jetzt gehe ich in die Stadt ohne Schlüssel.

Wir sind auch ein paar Deutsche hier, nur wir sind meist hier mit den Leuten unterwegs, da es hier sehr viele Ausflugsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten gibt.

Wir machen das gleiche, nur integrieren wir die Deutschen hier mit denn einheimischen u. keiner will mehr zurück.

Wir haben kein security guard vor der Tür stehen u. haben dies auch nicht nötig, die meisten von uns haben sich jetzt Häuser gebaut oder gekauft und haben somit ihr eigenes reich erschaffen.

Bin immer erreichbar.: und gebe gerne Hilfestellung u. Auskunft
Heinz Barthelmes
105 Magat Salamat Street
2900 Laoag City, Ilocos Norte
Philippines
PH +639081637168
Skype.: kb.kalli
Email.: shop.kalli@gmail.com
Website.: http://alterssitz-unter-palmen.jimdo.com/
Hallo Kalli bar,

sicherlich hast du meinen Report falsch verstanden. Die Resortanlage mit 50 up Senioren, die zum groessten Teil deutschsprachig sind, sind nicht eingesperrt, sie haben sich lediglich Ihre Haeuser herrlich am White Beach bauen lassen, um ihren Standort als Sprungbrett zu allen philippinischen Plaetzen die sie sehen wollen, zu nutzen. Direkt vor der Anlage haelt der Aircon Bus, der die Bewohner fuer nur 2 Euro, in die Millionenstadt Cebu City bringt. Ein Vorteil den die meisten kleinen Inseln nicht bieten koennen. Ich moechte auch nicht auf einer kleinen Insel leben, um bei einer schweren Krankheit nicht eines der wichtigen Krankenhaeuser in Cebu oder Manila zu erreichen. Wir haben schon viele Reisende gesprochen, die nach einer Gallenkolik oder einem Herzinfarkt, ihre kleine Insel nicht verlassen konnten, wil aufgrund einer Taifunwarnung weder ein Schiff noch ein Flugzeug nutzbar war. Wenn du keine Security Guards brauchst, dann hast du vermutlich das Glueck, nur von Engeln umgeben zu sein. Wenn du zum Bespiel die Inselzeitung aufschlaegst wirst du feststellen, dass tagtaeglich zahllose Menschen, sogar Einheimische untereinander, wegen geringer Geldbetraege beraubt werden.
In einem stimme ich dir allerdings voll und ganz zu. Von den Bewohnern und Nachbarn, die ich kenne will ebenfalls keiner mehr zurueck nach Deutschland.
Guten morgen, Jürgen!
Ich heiße Katerina und wir möchten auch irgend-wann nach Philippinen( Ceby) auswandern..ich habe gelessen, dass Ausländer können keinen Grund besitzen (ist im Gesetz verankert) .Verzeihung für die grammatische Fähler - Deutsch ist nicht meine Muttesprache.. Wie kommen Sie mit tropen Klima? was kosten die Häuser so auf Ceby..welche krankenversicherung haben Sie..Ich arbeite mit viele Philippinos und sie beschreiben ,dass es nicht alles rosig in Philippinen ist..
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren