Auch das ist Namibia
Auch das ist NamibiaFoto-Quelle: Marion Ketter

Im Innersten berühren lassen - eine Reise nach Namibia 2015

Beitrag von wize.life-Nutzer

[f][/f]Im Innersten berühren lassen!“ Reisetherapeut Wilfried G. Schmitt empfiehlt: „Urlaub zur Stärkung der Selbstheilungsenergien“ Namibia 2015

Es gibt im Leben immer wieder Phasen, in denen uns nichts so weit helfen kann wie eine gut genutzte Reise. Nach meiner Krebserkrankung 1989, packte ich meine Koffer und flog für einige Wochen nach Namibia. Die Natur Namibias wurde meine Therapeutin. Sie half mir, wieder gesund zu werden. Und sie hat es geschafft!
Auf Reisen ist es besonders gut möglich, das eigene Gefühlsleben zu erforschen und zu korrigieren: Im Alltag habe wir unsere Gefühle meist unter Kontrolle – oft zu gut. Eine Reise „sensibilisiert“ uns. Wir werden empfänglicher für unterdrückte oder abgespaltene Gefühle…
Nach einem 9,5 Stundenflug nach Namibia sieht die Welt ganz anders aus.
Vielleicht sind es die grandiosen Landschaften die faszinierende Tierwelt, die Wüste und die fast ohrenbetäubende Stille oder das einzigartige Licht, das eine Reise nach Namibia so unvergleichlich macht und heilend auf die Menschen einwirkt. Mit dem Begriff „Heilen in Namibia“ ist Heilung nicht im Sinne einer medizinischen Behandlung zu verstehen. Es geht um die Aktivierung der Selbstheilungskräfte des menschlichen Organismus.
Ich möchte Sie einladen, die Welt mit anderen Augen zu erleben. Verlassen Sie für 17 Tage Ihren Alltagstrampelpfad. Sie spüren, dass sich die Belastungen von außen reduzieren durch die Heilkraft der Natur Namibias. Zum einen durch den Sonnenschein, die Entspannung, durch die unendlichen Weiten dieses Landes und durch das von mir achtsam geführte Urlaubstraining mit der Natur Namibias.
Genießen Sie den Sonnenaufgang, beobachten Sie die Strauße, Paviane, Warzenschweine, Kudus, Oryxantilopen und Perlhühner. Unter-nehmen Sie Rundfahrten auf der Farm, reiten Sie durch die Buschlandschaft oder liegen Sie einfach am Swimmingpool. Staunen Sie über den atemberaubenden Sternenhimmel, im Schein des Lagerfeuers und lauschen Sie den Stimmen der Tiere in der Nacht.
Das namibische Gesundheitstraining bietet Ihnen Antwort auf die Frage: „ Was muss ich tun, um mich dauerhaft besser, lebendiger, stärker und ausgeglichener zu fühlen?
Der Chefredakteur Heiko Ernst der Zeitschrift „ Psychologie heute“ hat einen sehr guten Artikel geschrieben mit dem Thema: „Reisen, um sich zu verändern…“
Er hat mir erlaubt, aus seinem Artikel zu zitieren:
„Reisen ist mehr als eine Ortsveränderung. Jede Reise, richtig genutzt, kann Probleme lösen, Wünsche erfüllen und sogar eine Therapie er-setzen. Reisen ist das beste denkbare Selbstveränderungsprogramm.“
Während unserer Reise nach Namibia können wir in Rollen schlüpfen, die wir im „normalen“ Leben nicht auszuleben wagen. Vernachlässigte Teile unserer Persönlichkeit sollen wenigstens auf Zeit wieder zu Ihrem Recht kommen: Kreativität, Abenteuerlust oder einfach nur: sich jünger und vitaler fühlen.“
Die erste Woche verbringen wir auf einer Lodge, eingebettet in die riesige Buschsavanne, bevor wir dann in der zweiten Woche uns auf eine Rundreise begeben.
Diese Reise ist gedacht für Personen im Alter zwischen 18 und 80 Jahren die flug- und reisefähig sind. Es handelt sich bei dieser Reise um keine Touristikreise. Wir hetzen nicht von einer sogenannten Sehenswürdigkeit zur anderen. Wir bleiben eine Woche auf unserer Lodge, lernen neue Seiten an uns kennen, entdecken ungeahnte Fähigkeiten
und Eigenschaften, sind ausdauernder, geduldiger, zäher, einfallsreicher, abenteuerlustiger, als wir dachten. Wir lernen, uns selbst besser zu beobachten.
Bei der kleinen Rundreise üben wir uns in Achtsamkeit und Wahrnehmung bei den traumhaft schönen Tierbeobachtungen.