Obere Staumauer
Obere StaumauerFoto-Quelle: Copyright Frank Zimmermann

In den Bergen Oesterreichs

Beitrag von wize.life-Nutzer

Letztes Jahr waren wir das erste Mal in Oesterreich, genauer in Fusch'l, im Salzburger Land. Es hat uns sehr gefallen, also sind wir dieses Jahr wieder in die Richtung aufgebrochen, nur etwas weiter westlich. Genau führte uns die Reise nach Zell am See. Eine herrliche Landschaft, leider lag unser Hotel ziemlich oben auf den Berg, genau an der Talstation der Schmittenbahn. Da war natürlich nichts mit mal schnell noch einen Abendspaziergang in die Stadt machen. Die Betreuung im Hotel war bestens, Verpflegung reichlich, Zimmerservice top, Personal freundlich und hilfsbereit. Etwas gestört hat der Küchengeruch der zeitweise durch das Haus zog.
Wanderungen kann man in alle Richtungen unternehmen. Es gibt viele Varianten, entweder total zu Fuß oder teilweise mit Bahn oder Sessellift. Es war unsere erste Fahrt mit so einem Gerät. War schon etwas mulmiges Gefühl.
Die Wanderung zu den Hochgebirgsstauseen war das extremste in unserem Urlaub. Cirka 4,5 Stunden dauerte der Weg nach oben. Rast kann man nach dem ersten Stausee auf einer Alm machen. Bis dahin ist der schwierigste Abschnitt geschafft. Es geht teilweise auf zwei Fuß breiten Pfaden am Hang entlang. Wir haben es aber gemeistert. Abwärts sind wir dann mit dem Bus gefahren. Der Fahrer sah uns verwundert an, als wir fragten, wo wir denn das Ticket lösen können. Wir waren wohl die Einzigsten die zu Fuß hoch sind. Hätten wir uns einfach in den Bus gesetzt, es wäre nicht aufgefallen daß wir kein Ticket hatten.
Einige Fotos häng ich noch dran.