wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Obere Staumauer
Obere StaumauerFoto-Quelle: Copyright Frank Zimmermann

In den Bergen Oesterreichs

Beitrag von wize.life-Nutzer

Letztes Jahr waren wir das erste Mal in Oesterreich, genauer in Fusch'l, im Salzburger Land. Es hat uns sehr gefallen, also sind wir dieses Jahr wieder in die Richtung aufgebrochen, nur etwas weiter westlich. Genau führte uns die Reise nach Zell am See. Eine herrliche Landschaft, leider lag unser Hotel ziemlich oben auf den Berg, genau an der Talstation der Schmittenbahn. Da war natürlich nichts mit mal schnell noch einen Abendspaziergang in die Stadt machen. Die Betreuung im Hotel war bestens, Verpflegung reichlich, Zimmerservice top, Personal freundlich und hilfsbereit. Etwas gestört hat der Küchengeruch der zeitweise durch das Haus zog.
Wanderungen kann man in alle Richtungen unternehmen. Es gibt viele Varianten, entweder total zu Fuß oder teilweise mit Bahn oder Sessellift. Es war unsere erste Fahrt mit so einem Gerät. War schon etwas mulmiges Gefühl.
Die Wanderung zu den Hochgebirgsstauseen war das extremste in unserem Urlaub. Cirka 4,5 Stunden dauerte der Weg nach oben. Rast kann man nach dem ersten Stausee auf einer Alm machen. Bis dahin ist der schwierigste Abschnitt geschafft. Es geht teilweise auf zwei Fuß breiten Pfaden am Hang entlang. Wir haben es aber gemeistert. Abwärts sind wir dann mit dem Bus gefahren. Der Fahrer sah uns verwundert an, als wir fragten, wo wir denn das Ticket lösen können. Wir waren wohl die Einzigsten die zu Fuß hoch sind. Hätten wir uns einfach in den Bus gesetzt, es wäre nicht aufgefallen daß wir kein Ticket hatten.
Einige Fotos häng ich noch dran.

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Respekt, Respekt, ich kenne diese Gegend auch. Das war eine klasse Leistung.
Die Region dort untern ist wirklich traumhaft, eine tolle Wanderregion. Ich war jahrelang immerwieder in Bruck auf einem Campingplatz und machte von dort aus meine Touren mit Mann und Kindern.
Wir fuhren damals mit dem Bus nach oben und wanderten über die Staumauer zum Stausee ....... wirklich traumhafte Aussicht.
Diese Zeit im Salzburger Land war wunderbar.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Alle Achtung zu dieser Wanderung. Ich kenne die Gegend. Bin aber nur den Abschnitt von der Sigmund-Thun-Klamm bis zum Kesselfall-Alpenhaus gegangen. Weiter oberhalb fand ich den Weg nicht so reizvoll. Es hatte mehr Spaß gemacht mit dem Bus durch die engen Tunnels zufahren, haarscharf an den Felsen vorbei bis zur Lärchwand. Dort wartete dann ein imposanter Schrägaufzug, um die Besucher noch weiter nach oben zu befördern. Oben ging es dann mit dem Bus weiter. Zuerst am Wasserfallboden-Stausee vorbei und nach einigen steilen Kehren ist man dann am oberen Stausee Mooserboden angelangt. Dort ist man dann schon mitten in den Hohen Tauern. Ein tolles Erlebnis. In Zell am See bin ich rund ein dutzendmal gewesen, aber immer im Ortsteil Schüttdorf, im Süden vom Zeller See. Dort ist es etwas ruhiger gewesen. Ich erinnere mich noch gerne an Zell am See.
naja, mit dem Bus kann jeder fahren
Der Schrägaufzug war wohl nicht in Betrieb oder im Umbau oder eingestellt. Durch die Tunnels durften wir ja als Fußgänger nicht, da führte ein Pfad außen am Hang drumrum.
Leider waren wir schon etwas spät oben und sind dadurch nicht ins Innere der Staumauer gegangen.
Hatte aber den Vorteil gehabt, dass ich die Zeit nutzen konnte, über die Staumauer des Mooserbodenstausee's bis zum Felsen gehen konnte. Oben auf dem Fels hatte ich eine tolle Aussicht gehabt. Sowohl über beide Stauseen wie auch zu den imposanten Bergen wie Hohe Tenn, Großer Wiesbachhorn und Kitzsteinhorn. Aber auch über den oberen Stausee hinaus zum Kapruner Törl und dahinter zum Großklockner.
Der Schrägaufzug war wohl wegen Wartungsarbeiten geschlossen. Hier ein Link zu dieser tollen Gegend:
http://www.verbund.com/tm/de/kaprun-...rgsstauseen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren