FRÜHER WAR ALLES EINFACHER URLAUB ZU MACHEN

Beitrag von wize.life-Nutzer

Es waren einfach herrliche Tage und Wochen; doch heute hingegen reicht das nicht aus.
Wir möchten Sonnenbräune obwohl wir wissen das es auf Dauer hässlich und ungesund macht, doch es ist unser Pflichtprogramm.
Bei dem Gedanken müssen wir auch noch fit werden und abnehmen, um die Ausstrahlung durch Harmonisierung innerer und äußerer Schönheit zu optimieren, entschlacken und Energien aufzubauen. Zu dem sollten wir uns auch total entspannen und zugleich Abenteuer erleben, persönlich wachsen, abesten sogar erleuchtet werden und bei einem bitteschön immer die Umwelt schonen! Macht das mal, allein der Verbrauch an Wasser und Handtüchern birgt Überraschungen. Das lässt sich bei einem Trend feststellen, der uns immer häufiger umwirbt; das Spar-Ritual.
Authentisch, exotisch, spirituell, harmonisch, wenn man Glück hat, auch sinnlich-verführerrisch dind die Adjektive, mit denen die meisten ziemlich teuren wEllness-Prozeduren daherkommen. Dazu sich einmal in der Küche umschauen und schon haben Sie alles beieinander, was da so auf die Haut kommt.:" Öle, Salze, Zucker, Honig, Zitrone, Joghurt, Kräuter- klingt verdächtig nach Salatsause. Aber auch Schokolade, Kaffeesatz, Sand, Perlenstaub, Kreide und Schlamm werden aufgetragen. Das Ritual heißt meistens, das ihr nicht machen sollt, wonach Euch ist. Ihr müsst es für Euch selbst entscheiden. Man wird jetzt durch verschiedene Räume, Temperaturen, Lichvarirationen, Dudelmusiken sowie feuchte und trockene Stationen bugsiert. Soll gut sein, ist aber nur zur Reizüberflutung. Wenn Sie dann den Stress hinter sich und den Wellnessparcours abgearbeitet haben, so darf man sich zur Erholung nicht einmal einen hinter die Binde gießen- das würde ja die mühsam harmonierten Energien wieder zerknittern. Da ziehe ich persönlich den Urlaub von früher vor, denn da war ich Mensch, da durfte ich sein!

Mühlen-Str.73, 45701 Herten auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen