wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Fotogalerie

Caminito del Rey – der gefährlichste Pfad der Welt wurde Ostern 2015 wiedereröffnet

Von wize.life-Nutzer - Montag, 13.04.2015 - 12:41 Uhr

Der Caminito del Rey (Königspfad), im Naturschutzgebiet Desfiladero de los Gaitanes in der südspanischen Provinz Malaga gelegen, wird von vielen als der gefährlichste Pfad der Welt eingestuft. Er wurde zwischen 1901 und 1905 gebaut und diente den Bauarbeitern des Staudamms Conde del Guadalhorce und den Mitarbeitern eines Wasserkraftwerks als Verbindung zum Tal. In den senkrechten Wänden der Felsschlucht verläuft der Pfad bis zu 200 Meter über dem Fluss.

Nach einigen Todesfällen in den Jahren 1999 und 2000 verbot die Provinzregierung das Betreten des Pfades unter Androhung hoher Geldstrafen.

Nun setzte die andalusische Regionalregierung den Caminito del Rey instand und investierte 2,5 Millionen Euro in die Erneuerung des Klettersteigs. Der neue Wanderweg ist seit dem 28. März für das Publikum geöffnet.

Hier findet Ihr weitere Infos zum Caminito del Rey – incl. Video.

Viele Grüße, Bernd.

5 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Danke für die posiven Kommentare.
Viele Grüße, Bernd.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Okay endlichmal wieder mal ein unbekanntes Ziel werde ich wohl auch mal laufen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
super
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wow...habe ich gestern im Fernsehen gesehen....
.... Glasboden auf einer Hängebrücke.... ist etwas für ganz mutige
aber die Landschaft... fantastisch
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wer da geht ist ganz schön verrückt um nicht zu sagen lebensmüde...das ist sogar für Extremsportler sehr gefährlich
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren