wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Helden

Von wize.life-Nutzer - Donnerstag, 14.05.2015 - 09:44 Uhr

Eine Heldengeschichte
Damals fuhr ich mit meiner Zündapp 500 in die Schule. Wir wohnten außerhalb von Karlsruhe in Neureut. Meist wartete Lutz vor der Schule und er sagte: „Es ist noch Zeit. Gehen wir ein Bier trinken in der Eisenbahnerkneipe ‚Zum krummen Puffer‘ um die Ecke.“ Wir spielten dann noch eine Runde Chicago und ich sagte: „Die erste Stunde ist Reli, das können wir ausfallen lassen.“ Wir tranken noch ein Bier, spielten noch eine Runde Chicago, diesmal mußte ich zahlen. Die nächste Runde ging dann wieder an Lutz und dann wieder an mich. Schließlich sagte Lutz: „Es ist Eins, gehen wir heim zum Mittagessen.“
Am Mühlburger Tor war der Jazzclub Cave 54. Mit meiner Zündapp 500 holte ich Elgard daheim ab. Sie nahm auf der Sitzbank Platz und in den Kurven hielt sie sich an meinen Hüften zärtlich, wie ich erinnere, fest. Über den Parkring durch den Hardtwald fuhren wir zurück. Mit der linken Hand drehte ich unter meinem Sitz den Benzinhahn zu, der Motor stotterte und meine Zündapp blieb stehen. Wir stiegen ab, ich wußte nicht wie es weitergehen soll, ich überlegte: Zuerst küssen und dann Elgards Bluse aufknöpfen oder zuerst ihre Bluse öffnen und dann Elgard küssen? Da kramte Elgard aus ihrer Handtasche eine Kartusche hervor. Ich las: Ladys Aid Pfefferspray. „Das hilft auch gegen Hunde,“ erklärte sie mir. Ich öffnete den Benzinhahn und brachte sie nach Hause.
In den großen Ferien fuhr ich mit meiner Zündapp zu meiner Brieffreundin Conny nach Den Helder. Gegen Abend lagen wir in den Donkere Duinen, den dunklen Dünen, und schauten zu wie die große blutrote Sonne im Meer versank. Und wieder wußte ich nicht wie es weitergehen sollte: Zuerst die Bluse und dann der Kuß oder erst der Kuß und dann die Bluse. Conny murmelte etwas auf Holländisch, später übersetzte sie es mir ins Deutsche und ich mir dann ins Pfälzische: „Du bischd mir jo in scheener Held!“
Inzwischen weiß ich wie es weitergeht. Eine nette Frau hat es mir gezeigt. Sie hat mich erst geküßt und dann ihre Bluse aufgeknöpft.
C: JS 05/15

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren