wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Persepolis

DAHIN kann man reisen?

Von Eberhardt TRAVEL - Montag, 08.06.2015 - 16:12 Uhr

Vor kurzem war noch nicht im Traum daran zu denken, dieses Land zu bereisen. Dass hier die Wiege der persischen Kultur liegt, dass man vor Staunen über die gewaltigen Gebirgszüge den Mund kaum wieder zubekommt oder dass hier scheinbar Gesetz ist, ausschließlich Köstlichkeiten zu essen – dieses Wissen war bei den Reiselustigen scheinbar verschüttet.

Nicht erschrecken, sondern weiterlesen:

Es geht um den Iran, dem Land der mosaikverzierten Paläste, uralten Felsengräber und imposanten Moscheen. Mit schönen Tropfsteinhöhlen, paradiesischen Gartenanlagen, eindrucksvollen Hochgebirgen und weiten Stränden ist der Iran außerdem bestens ausgestattet für den anspruchsvollen Reisenden auf der Suche nach Abwechslung und fortwährender Begeisterung.

Mit Aha!-Erlebnissen und abseits der klassischen Touristenrouten führen die Reisen von Eberhardt TRAVEL genau dorthin, wo das Erleben am intensivsten ist:

Im Norden entlang der Seidenstraße bei einer Reisekombination mit Usbekistan und Turkmenistan. Dort ist Meschhed, die heiligste Stadt der Schiiten. Auf der Route, in Damghan, steht auch die älteste Moschee des Iran. Einen Kontrast zur Geschichte bietet die Metropole Teheran in ihrem Spagat zwischen religiöser Tradition und modernem Leben.

Eine andere Reise führt einmal direkt vom Kaspischen Meer bis zum Persischen Golf und dabei hört das staunende Entdecken in keinem Moment auf – bei all den sehenswerten Gräbern, Gedenkhallen, Märkten, Siedlungen und Ölfeldern, die das Land in den letzten 3000 Jahren bis zur Gegenwart geprägt haben. Eine Reise in den Iran ist nicht nur eine Reise in die Vergangenheit, sondern in ein sehr lebendiges Land. Er ist eben nicht nur für Kulturfreunde und Historiker geeignet, sondern für alle, deren Fernweh in fremde Kulturen und die märchenhaften Seiten des Orients führt. Das kann auch kann der Iran-Experte Dirk Schlosser nur bestätigen, der seit Jahren die Reisen von Eberhardt TRAVEL mit seinem umfassenden Wissen begleitet – und seinen Gästen gern den ein oder anderen Geheimtipp verrät.

Deswegen sagen wir bei Eberhardt TRAVEL: Iran, dahin kann man nicht reisen. Dahin muss man reisen.

Im neuen Fernreise-Katalog 2016/2017 von Eberhardt TRAVEL finden Sie übrigens neben den Trendreisen in den Iran neue wie jahrelang bewährte Routen in die ganze Welt, von Sibirien bis nach Brasilien. Immer in kleinen Reisegruppen können unsere Gäste, bestens betreut mit ihrer Reisebegleitung ab Deutschland, die ganze Welt entdecken. Neu übrigens auch: Reisen auf die Sunda-Inseln, auf die Seychellen und nach Borneo.

Hier geht es zum Reiseangebot

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren