Der Schiefe Turm von Pisa wird immer gerader
Der Schiefe Turm von Pisa wird immer geraderFoto-Quelle: Pixabay

Schiefer Turm von Pisa immer gerader - Müssen Touristen JETZT um ihre Fotos bangen?

News Team
Beitrag von News Team

Schlechte Nachrichten für alle Pisa-Touristen: Der weltberühmte Turm in gleichnamiger Stadt hat sich in den vergangenen 17 Jahren um vier weitere Zentimeter aufgerichtet, wie der "Corriere della Sera" berichtet. Gehören damit die typischen Fotos in Abstütz-Pose bald der Vergangenheit an?

1993 wurden erste Maßnahmen getroffen, die das Umkippen des Turms verhindern sollten. Mit ihnen konnte das Bauwerk seitdem bereits um insgesamt 45 Zentimeter aufgerichtet werden. Ein Experte formulierte, dass der Glockenturm so „um fast zwei Jahrhunderte verjüngt“ worden sei.

Laut statischen Berechnungen ist der Turm für die nächsten 300 Jahre gesichert. Aber ganz gerade soll er nicht werden. Zu wichtig ist der "schiefe Turm" für die Tourismusindustrie Pisas.

56121 Pisa auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen