wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Streik am Hamburger Flughafen
Streik am Hamburger FlughafenFoto-Quelle: Pixabay

ver.di Hamburger Flughafen: Streik bis in den Abend - 50.0000 Passagiere betroffen

Von News Team - Montag, 04.02.2019 - 08:28 Uhr

Wer heute am Hamburger Flughafen unterwegs ist, braucht viel Geduld. Seit drei Uhr streiken circa 1000 Mitarbeiter des Bodenpersonales. Die Gewerkschaft ver.di hat unangekündigt zu einem ganztägigen Streik aufgerufen.

Wer heute am Hamburger Flughafen unterwegs ist, braucht viel Geduld. Seit drei Uhr streiken circa 1000 Mitarbeiter des Bodenpersonals. Die Gewerkschaft ver.di hat unangekündigt zu einem ganztägigen Streik aufgerufen. Auf der Homepage des Flughafen Hamburg heißt es:

Es ist mit Flugstreichungen und Verspätungen zu rechnen. Bitte planen Sie ausreichend Zeit ein und reisen Sie wenn möglich nur mit Handgepäck. Bitte beachten Sie, dass der Holiday Shuttle zurzeit nicht fährt.

Laut NDR-Informationen sind 50.000 Passagiere vom Streik betroffen. Demnach hat die Lufthansa alle Flüge zwischen Hamburg und München bzw. Frankfurt gecancelt.

Grund für den Streik


Grund für den Streik sei das unzureichende Arbeitgeberangebot in der laufenden Tarifrunde mit dem Arbeitgeberverband Arbeitsrechtliche Vereinigung Hamburg (AVH). Die Gesellschaft fordert eine Tariferhöhung von 275 Euro für alle.

Informationen bei der Airline einholen


Reisende werden gebeten, sich direkt bei den jeweiligen Fluggesellschaften zu informieren. Falls Sie Umbuchen wollen, sollen Sie sich ebenfalls direkt an die Airline wenden. Die Arbeitsverweigerung dauert wahrscheinlich noch bis in den Abend.


Im Video: Wurst-Rückruf bei Rewe und Penny - Fremdkörper in Produkt gefunden


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren