E.Coli-Bakterien in Bio-Sprossen (Symbolbild)
E.Coli-Bakterien in Bio-Sprossen (Symbolbild)Foto-Quelle: Pixabay / gemeinfrei

E.Coli-Bakterien in Bio-Sprossen gefunden - 5 Bundesländer von Rückruf betroffen

News Team
Beitrag von News Team

Wegen dem Nachweis von E.Coli-Bakterien in Bio-Sprossen, werden die betroffenen Produkte in fünf Bundesländern zurück gerufen. Die Fäkal-Keime können blutigen Durchfall verursachen.

Diese Produkte sind betroffen

  • Sprossen Alfalfa
  • Spossen Salatmix
  • Sprossen Gourmet
  • Sprossen Aufs Brot
  • Sommersprossen

Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
alle MHDs bis einschließlich 29.10.2018

Hersteller (Inverkehrbringer):
Healthy Powerfood GbR
Dorfgrabenstr. 15
67551 Worms

Grund der Warnung:
Verotoxinbildende E. Coli


________________________________

Im Video: Jedes 5. Hähnchenfleisch ist mit Durchfall-Bakterien verseucht


________________________________

Diese 5 Bundesländer sind betroffen:


Baden-Württemberg
Bayern
Hessen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz

Healthy Powerfood informiert - so gefährlich sind E.Coli-Bakterien:

Eine VTEC Erkrankung äußert sich meist innerhalb einer Woche nach Infektion mit Durchfall und Bauchkrämpfen. Insbesondere Säuglinge und Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächten Abwehrsystem können schwerere Krankheitsverläufe mit Durchfällen (teilweise auch blutig) entwickeln. Personen, die dieses Lebensmittel gegessen haben und schwere und anhaltende Symptome entwickeln, sollten ärztliche Hilfe aufsuchen und auf eine mögliche VTEC-Infektion hinweisen.

Sich ohne Symptome vorbeugend in ärztliche Behandlung zu begeben, ist nicht sinnvoll.
67551 Worms auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen