Rückruf bei REWE: Käse mit Darmbakterien verseucht
Rückruf bei REWE: Käse mit Darmbakterien verseuchtFoto-Quelle: Pixabay

Rückruf bei REWE: Käse mit Darmbakterien verseucht

News Team
Beitrag von News Team

Aufgrund einer Kontamination mit Bakterien der Art Escherichia coli ruft der französische Käse-Hersteller „Ferme Chapuis“ das Produkt „Perle de Compostelle“ zurück. Nach eigenen Informationen soll der Käse unter anderem bei REWE an der Theke verkauft worden sein.

Rückruf: „Perle de Compostelle“

Rückruf bei REWE: "Perle de Compostelle"
Ferme ChapuisRückruf bei REWE: "Perle de Compostelle"

Betroffen ist nach Angaben von „Ferme Chapuis“ nur das Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.11.2018 sowie dem Identitätskennzeichen „FR 43.020.002 CE“. Verkauft wurde es bei REWE in Dortmund sowie bei Kaufpark in Nordrhein-Westfalen.

(Fortsetzung des Artikels nach dem Video)

IM VIDEO | Diese 5 Lebensmittel sollte man morgens nicht auf leeren Magen zu sich nehmen!

Fieberhafte Magenschmerzen drohen

Nach Informationen des Portals „netdoktor.at“ gelten als Folgen einer Kontamination mit Bakterien der Art Escherichia coli folgende Symptome:

  • wässrige Durchfälle
  • blutiger Stuhl nach einigen Tagen
  • starke Übelkeit und Bauchschmerzen
  • Erbrechen

Kunden, die „Perle de Compostelle“ gekauft und verzehrt haben, sollen umgehend einen Arzt aufsuchen und auf den Verzehr des Produkts hinweisen.

Mehr zum Thema