wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
DFB-Frauen: "Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze" - Nationalsp ...

DFB-Frauen: "Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze" - Nationalspielerinnen rechnen ab

Von News Team - Mittwoch, 15.05.2019 - 16:45 Uhr

Wenn es um Frauen-Profifußball geht, verziehen viele das Gesicht: Das sei kein Vergleich zu dem rasanteren, anspruchsvolleren Fußball der Männer, so heißt es oft. Oder heftiger noch: Frauen und Fußball? Gehe ja gar nicht.

Solche Sprüche kennen die DFB-Frauen zu genüge. "Seit es uns gibt, treten wir nicht nur gegen Gegner an, sondern auch gegen Vorurteile", sagen sie in ihrem neuen Werbespot.


In dem so frechen wie witzigen Clip rechnen die Nationalspielerinnen des DFB mit diesen Vorurteilen ab. Und ziehen genüßlich auch die Ignoranz mancher Zuschauer durch den Kakao: "Wir spielen für eine Nation, die unsere Namen nicht kennt" - demnächst wieder, wenn vom 7. Juni bis 7. Juli in Frankreich die Frauen-Fußball-WM ansteht.

Dabei peilen Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg und ihr Team nach 2003 und 2007 den dritten WM-Titel an. Gerade hat die Bundestrainerin den 23-köpfigen Kader bekannt gegeben.

An Selbstbewusstsein mangelt es den DFB-Frauen jedenfalls ausweislich des Werbespots nicht: "Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze", heißt es darin. Ein Spruch von lässiger Souveränität.

Der neue Spot löst Begeisterung im Netz aus. "Hammer Spot", schreibt etwa TV-Moderatorin Anne Will auf Twitter.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren