wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Hört mit dem Profi-Sport auf: Biathletin Laura Dahlmeier

Biathletin Laura Dahlmeier beendet Karriere: "Verspüre nicht mehr hundertprozentige Leidenschaft"

Von News Team - Freitag, 17.05.2019 - 13:35 Uhr

Biathlon-Star Laura Dahlmeier beendet ihre Karriere. Mit emotionalen Worten erklärt die 25-Jährige auf Facebook, warum sie sich entschieden habe, mit dem Profi-Sport aufzuhören.

Nach einer "unfassbar harten Saison voller Höhen und Tiefen verspüre ich nicht mehr die hundertprozentige Leidenschaft, die für den Profisport erforderlich ist", schreibt die Garmisch-Partenkirchnerin.


Die Ausnahmesportlerin gewann bei Biathlon-Weltmeisterschaften 7 Gold-, 3 Silber- und 5 Bronzemedaillen, siegte bei insgesamt 20 Weltcuprennen und holte bei Olympischen Winterspielen insgesamt zweimal Gold und einmal Bronze.

"Seit meinen Kindestagen habe ich mich voll und ganz dem Biathlon verschrieben, durfte wahnsinnig tolle und intensive Momente erleben und lernte wunderbare Wegbegleiter und Unterstützer kennen, ohne die das alles nicht möglich gewesen wäre", so Dahlmeier auf Facebook. Den Post hat sie betitelt mit: "Es ist Zeit, SERVUS zu sagen".

Im Video:

Laura Dahlmeier: Biathletin beendet Karriere mit 25 Jahren

In dem Post veröffentlicht die 25-Jährige auch ein Video mit Fotos aus ihrem sportlichen Leben - darauf zu sehen sind die kleine Laura auf Skiern, die Jugendliche auf dem Siegerpodest und der Biathlon-Star bei ihren größten Erfolgen.

"Platz für neue Abenteuer"

Was sie nun vorhabe, deutet der Biathlon-Star nur vage an: "Um Platz für neue Abenteuer zu schaffen, ist es nun für mich an der Zeit das Kapitel Biathlon zu schließen."

Auf ihrer Webseite erklärt Laura Dahlmeier ihre Beweggründe noch etwas ausführlicher: "Ich bin überzeugt, dass man Ziele braucht", schreibt sie dort. Solche Ziele habe sie sich während ihrer Ausnahme-Karriere erfüllen dürfen. "So viele, dass heute kein „Biathlon-Ziel“ mehr auf meiner Liste steht."

Lesen Sie auch:

Biathlon-Königin Dahlmeier fällt für unbestimmte Zeit aus


Jetzt habe sie sich entschieden, "einen ganz neuen Weg" einzuschlagen. Wie der aussieht? Lässt sie offen.

Nur soviel: "Ich freue mich auf die kommende Zeit, neue Blickwinkel, Herausforderungen und viele Erlebnisse rund um den Globus. Es wird aber auch Zeit, mehr Stunden in den eigenen vier Wänden zu verbringen, mehr Spontanität zu leben."

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren