Urlaub mit dem Hausboot
Urlaub mit dem HausbootFoto-Quelle: © robert1717 - www.Fotolia.com

Urlaub mit dem Hausboot

Beitrag von wize.life-Nutzer

Ein Urlaub mit dem Hausboot ist ein ganz besonderes Erlebnis, wenn es manchmal auch ein bisschen abfällig als Campingurlaub auf dem Wasser bezeichnet wird. Ähnlich wie bei einem Campingurlaub ist die Freiheit der Gestaltung. Man ist sein eigener Kapitän, fährt über Kanäle, Flüsse und kleine Seen, genießt bei mäßiger Geschwindigkeit Flora und Fauna, Landschaften und Städte. Zur Nacht macht man in einem Hafen, an einem Steg oder einfach am Ufer fest, geht zum Essen oder nutzt die bordeigene Pantry.
Wir waren mit einem solchen Boot auf den brandenburgischen Seen, durch Berlin, in Amsterdam und Südholland und in Venedig. Auch Fahrten auf anderen Wasserstraßen Deutschlands, in Masuren, in Frankreich und auf dem Shannon werden angeboten. Die Kosten scheinen zunächst hoch, sie lassen sich aber durch Ausnutzung aller Kojen und weitgehende Selbstverpflegung erheblich reduzieren.
In einigen Revieren braucht man den Motorbootführerschein, viele sind jedoch führerscheinfrei. Anbieter gibt es viele, zu finden unter "Hausboot" bei Google.
Eine interessante, erlebnisreiche und erholsame Urlaubsalternative.

Mehr zum Thema