wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Buschwindröschen am Wegesrand
Buschwindröschen am Wegesrand

Bergtour vom Königsee zum Funtensee u.Kärlingerhaus

Beitrag von wize.life-Nutzer

Ein Juwel im bayerische Nationalpark,das Kärlingerhaus und Funtensee
wollen wir heute besuchen.Dabei sind 1000 Höhenmeter zu bewältigen.
Keine schwierige Tour,aber durch seine Länge u. stellenweiser Steilheit,
schaden kräftige Wadl und gute Kondition nicht.
Am Großparkplatz Königsee parken wir auf dem gebührenpflichtigen
Stellplatz.
Zunächst passieren wir Souvenierläden,Trachtengeschäfte und Kiosk,s
Hier ist für ist für jeden Japaner ,US-Touristen,und neuerdings Chinesen
irgend etwas kitschiges dabei.
Nachdem wir die Bootsrückfahrkarte(13,5 Euro) nach Bartholomä gelöst
haben,gehts mit dem Elektroboot Richtung Bartholomä.An der Echowand
gibts das obligatorische Trompetenecho.
40 Min.benötigt das Boot nach Bartholomä.Ein paar Foto,dann verlassen
wir den Touristentrubel,und wandern zuerst 20 Min.am See entlang.Steil
geht,s in der Folge nach oben,und wir gewinnen schnell an Höhe.Dabei
bieten sich immer wieder schöne Tiefblicke auf den See.An Schrainbach
mit Wasserfällen und Schrainbachalm vorbei,erreichen wir nach 1 Std 45
Min.die berühmt berüchtigte Saugasse.
400 Höhenmeter und unzählige Serpentinen zehren 45 Min an unseren
Kräften.Wobei man zwischen 2 Felswänden hin und her pendelt.Nach wei-
teren 75 Min.durch eine wildromantische Berglandschaft erreichen wir un-
ter den Anfeuerungspfiffen der Murmeltiere, unser heutiges Ziel.
Einfach grandios der Anblick der sich uns bot. Zentral das Kärlingerhaus,da-
runter der Funtensee,in der Ferne das Steinerne Meer, mit Schönfeldspitze.
Links der Viekogel und rechts der Feldkogel.Der Funtensee ist Euch be-
stimmt aus Wetterberichten als der kälteste Ort Deutschlands mit bis zu
Minus 45 Grad bekannt.
Heute rächte er sich mit großer Hitze .
Leider mußten wir nach kurzer Stärkung den Rückweg antreten,da das letzte
Boot Bartholomä um 18 Uhr verläßt.Dazu wählten wir die Anstiegsroute.
So das war wieder eine landschaftlich reizvolle ,aber auch anstrengende Tour.
Aber Ihr wißt ja,Ziele die man sich schwer erarbeiten muß,bleiben am längs-
ten positiv im Gedächtnis haften.
Kärlingerhaus 1638 m Seehöhe
Königsee 630 m
Anstieg 1008 Höhenmeter
Anstieg 3,5-4 Std
Abstieg 3-3,5 Std.
Viel Spaß bei Eueren Wanderungen in der Natur wünscht Euch
Euer J.Kribbel


6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Vielen Dank für die gute Beschreibung. Ich habe seit langem diesen Weg geplant.
Ist das Kärlingerhaus identisch mit der Funtenseehütte, die ich aus Beschreibung aus den 1920er Jahren kenne?
Manfred,Funtenseehütte und Kärlingerhaus sind identisch.
Danke
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
a ganz pfundiga Bericht, in meim inneren Aug bin i mit gwandert. Wia oiß wars am Funtnsee?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
eine sehr gute Wegbeschreibung mit tollen Bildern ergänzt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
vorhin habe ich auf Bayern TV einen Bericht über den Traumpfad von München nach Venedig gesehen, und dabei an Dich gedacht. aber Deine Berichte sind so anschaulich, dass ich sie auch gerne lese, servus, sagt, wie Du sagst, die Gundl
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren